Gedicht über die 26 Sicherheitsenergieschlösser von Martina Hellmuth

Hier ist Platz für Worte, die uns inspirieren, uns zum Nachdenken bringen oder die einfach schön zu lesen sind.

Moderatoren: neptunia, AnnSophie

Antworten
Benutzeravatar
RuthHeile
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 379
Registriert: Mittwoch 26. September 2012, 11:07
Kontaktdaten:

Gedicht über die 26 Sicherheitsenergieschlösser von Martina Hellmuth

Beitrag von RuthHeile » Dienstag 3. Oktober 2017, 16:54

Hallo Ihr Lieben hier im Forum,

ich grüße Euch von der Insel Thassos, wo ich gerade versuche mich zu erholen und meinen Rücken auszukurrieren. Hatte mich kürzlich mit Drehung verhoben.
Auch möchte ich mich neu sortieren, da ich meine Arbeit als Sozialbetreuerin in einem kleinem Pflegedienst zum 15.9. gekündigt habe.

Dieses Gedicht ist mir hier, die letzten Tage über Anke Oltmanns, unter die Augen gekommen.
Es wurde vor einigen Jahren in einer der älteren "Main Central" Ausgaben veröffentlicht.

Vielleicht läßt es sich gut auswendig lernen und erleichtert die Zuordnungen zu den Schlössern.
So werde ich das jetzt mal versuchen. Mir fällt es ziemlich schwer die ganzen Namen zu behalten.

Die 26 Sicherheitenergieschlösser

Du denkst, du bist in deinem Körper allein?
Kennst du die 26 Lebewesen so klein...
Die tagaus und tagein dir helfen und weben
Deine ganz eigne Geschichte zu leben...
Diese Schatzkarte du am Körper findest
Und damit du dich selbst ergründest.

Die 1 die mit Fortschritt dich beschenkt
Die 2 Weisheit in dein Leben lenkt
Die 3 die öffnet dir die Tür
Und „Fenster auf“, sagt dann die 4.

Die 5 lässt alles Alte gehen
und in die 6 kannst du es sehn
wie Gleichgewicht dir hilft beim Stehn…
Ausatmen! Die 7 bringt dir Lebenskraft
und in der 8 hast du´s geschafft,
die kleinen Wunder zu erspürn,
die Frieden in dein Leben führn.
9 hilft in schweren Zeiten dir
schenkt Blick für neues für und für.

Und in der 10 du es dann weißt,
was Ausströmen von Lebensfreude“ wirklich heißt.
Noch ein Stück höher sitzt die 11
sagt: “ Lass den Müll fallen!“ – und die 12
hilft dir, dich ganz dem hinzugeben…
deinem Plan – deinem Plan für dein Leben!
In der 13 du die Feinde liebst
und deine Liebe weitergibst.
Die 14 auf der Rippe sitzt
und dort dir wirklich sehr viel nützt
denn sie verhindert, nährt, versteht…
entscheidet was bleibt - und was lieber geht.
Die 15 die schönsten Falten dir malt
in dein Gesicht, dass im Lachen erstrahlt.

Die 16 bricht jetzt die alten Strukturen auf!
Lässt dich ganz neue Wege gehen – jetzt lauf!
Gott sei Dank haben wir da die 17 an der Hand,
denn sie hilft Nerven und Verstand…
Die 18 den Hinterkopf dir klärt
und die 19 natürlich Autorität vermehrt.
Die Archive der Ewigkeit öffnet die 20 an der Stirn
und bringt Logik und Leichtigkeit ins Hirn.
Die 21 entreißt dich „geistiger Gefangenschaft“
und der große Bahnhof 22 gibt dir die Kraft in der

23 in die tiefen Wasser deiner Seele zu blicken,
dich zu reinigen und zu erquicken.

Um in der 24 dein Chaos zu harmonisieren…
die 25 hilft dir beim Studieren,
um Klarheit zu entwickeln
und uns wachzurütteln. Um in der 26 dann
uns die große Umarmung zu schenken,
dann und wann
Das Königreich des Himmels aufzuschließen
um das endlose Ende in den
anfanglosen Anfang zu ergießen.

Die „wurzellose Wurzel“ – das kosmische Ei
Danke Mary – danke Jiro Murai!
- Martina Hellmuth -


Eure RuthHeile
Herr, lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.
(Antonie de Saint Exupery)

Benutzeravatar
Momabo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3106
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 20:37
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Gedicht über die 26 Sicherheitsenergieschlösser von Martina Hellmuth

Beitrag von Momabo » Dienstag 3. Oktober 2017, 16:59

Boa voll toll, werde ich mir ausdrucken...

Glg Mona
Herr, gebe mir Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
gebe mir den Mut, die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
- Reinhold Niebuhr -
www.jsj-praxis-mit-herz.de

Benutzeravatar
RuthHeile
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 379
Registriert: Mittwoch 26. September 2012, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Gedicht über die 26 Sicherheitsenergieschlösser von Martina Hellmuth

Beitrag von RuthHeile » Dienstag 3. Oktober 2017, 17:04

:D Da freu ich mich!
Dann hat sich die Mühe es abzuschreiben ja gelohnt.

RuthHeile
Herr, lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.
(Antonie de Saint Exupery)

Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1389
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 09:40
Wohnort: Hohenlohe

Re: Gedicht über die 26 Sicherheitsenergieschlösser von Martina Hellmuth

Beitrag von Kampfkarpfen » Dienstag 3. Oktober 2017, 19:14

Hallo RuthHeile,

dir erstmal einen schönen erholsamen Urlaub. Da hat dein Rücken ja Zeit um sich zu erholen.

Das ist echt toll das Gedicht. :danke: fürs teilen.
SaxMan hatte beim Strömtreffen auch so einen tollen Kinderreim dabei der die Schritte von Zentralstrom zeigte.
Grüßle Kampfkarpfen

Schöne Momente kannst du nicht festhalten sie fliegen davon wie eine Pusteblume.
Doch die Erinnerung daran bleibt manchmal eine Weile und manchmal auch für immer.

Benutzeravatar
Christa
Moderator
Moderator
Beiträge: 1187
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 19:36
Wohnort: Lich (im Herzen der Natur / Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Gedicht über die 26 Sicherheitsenergieschlösser von Martina Hellmuth

Beitrag von Christa » Mittwoch 4. Oktober 2017, 08:23

liebe RuthHeile,
vielen Dank. Auch ich hab' mir das Gedicht runterkopiert/abgespeichert.

Viel Erfolg beim auskurieren ..... ich hatte das gleiche Problem und konnte sehr gut mit dem Schmerz- und Zauberstrom dagegen angehen.
Herzlichen Gruß
Christa
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
(Tolstoi)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast