Wie Tiere beim Strömen reagieren 😀

Wenn Ihr Fragen zum und Erfahrungen beim Strömen von Tieren habt, dann ist hier der richtige Ort dafür.

Moderator: AnnSophie

Forumsregeln
Bitte keine kompletten Organströme posten!!!
Antworten
Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1852
Registriert: 13. Oktober 2010, 11:40
Wohnort: Hohenlohe

Wie Tiere beim Strömen reagieren 😀

Beitrag von Kampfkarpfen »

Ihr Lieben,

wir haben gestern wieder so schön Schmunzeln dürfen. Ich habe seit kurzem eine Strömgrupoe mit meiner Freundin und ihrem Mann. Mit dabei mein Hund Horst und ihr Pudelmädchen. Wer Horst kennt, weiß daß er strömen liebt.
Gestern lagen wir also auf unseren Matten und machten die Betreuer und den HZS😁 Die Betreuerströme und 36 bewusste Atemzüge durfte ich noch alleine auf meiner Matte machen. Beim HZS lag dann Horst so fest an mich gedrückt das ich schon wusste was er will. Nachdem wir fertig waren ging's dann auch los, ranschneckeln und fiepsen. Er gab keine Ruhe bis auch er geströmt wurde. Einmal HZS für den Hund. [hund] Wir haben alle drei nur noch geschmunzelt
Tiere spüren was ihnen gut tut.
Grüßle Kampfkarpfen

Schöne Momente kannst du nicht festhalten sie fliegen davon wie eine Pusteblume.
Doch die Erinnerung daran bleibt manchmal eine Weile und manchmal auch für immer.
strömhexe
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 206
Registriert: 26. April 2018, 20:51
Wohnort: Bei München

Re: Wie Tiere beim Strömen reagieren 😀

Beitrag von strömhexe »

Liebe Kampfkarpfen,

das klingt ja ganz wundervoll. Wie strömt man den HZS beim Hund? Ich war gestern bei einer Freundin und habe nach längeren ihren Hund wieder gesehen und bin ganz erschrocken. Er ist zwar 15 Jahre alt, aber ich finde, das ist kein Grund, dass er in diesem erbärmlichen Zustand ist. Er torkelt, ist wohl auch ein bisschen inkontinent und schaffte es nicht einmal mit dem Schwanz zu wedeln. Ich hatte das Thema schon mal hier, weil er nach einer Narkose taub war, aber die Freundin lehnte strömen ab. Jetzt habe ich gesagt, ich komme mal vorbei zum Knuddeln. Mir hat es fast das Herz zerissen. Nun, Menschen wertschätzen sich selber oft nicht. Aller erklären mir immer: Das ist das Alter, da kann man nichts machen. Was für ein... Es geht immer was.

Liebe Grüße
strömhexe
Manchmal mußt Du einfach stehen bleiben,
damit das Glück Dich finden kann.
Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1852
Registriert: 13. Oktober 2010, 11:40
Wohnort: Hohenlohe

Re: Wie Tiere beim Strömen reagieren 😀

Beitrag von Kampfkarpfen »

Man kann Tiere wunderbar im Alter mit Strömen unterstützen. Habe die 11 jährige Hündin meiner Vermieterin immer geströmt wenn sie bei mir war. Sie hatte Arthrosen und ging danach immer etwas leichter.
Klar bauen Tiere im Alter ab und es ist schwer da zu zu sehen. Ich Ströme gerne die Pfoten und einzelne Zehen wenn er entspannt da liegt und sich kraulen lässt.
Falls ein Hund sich nicht entspannt hinlegen kann , kannst du anfangen ihm mit TTouch die Ohren auszustreifen, die meisten legen sich danach hin. Oft hilft der Ankerschritt von den Strömen oder nur die Hand darüber halten. Tiere merken sehr schnell was ihnen gut tut und zeigen auch sofort ob es der richtige Strom ist und wenn es langt.

Ich setze mich auf den Boden oder aufs Sofa und Horst legt sich dann auf dem Rücken zwischen meine Füße, Kopf auf dem Schenkel. Und dann lege ich ganz normal die Hände auf und Ströme ihn. Nur an der Nase mag er es nicht, da halte ich dann nur links und rechts mit einem Finger neben die Nase oder halte die Hand darüber ohne Kontakt.
Grüßle Kampfkarpfen

Schöne Momente kannst du nicht festhalten sie fliegen davon wie eine Pusteblume.
Doch die Erinnerung daran bleibt manchmal eine Weile und manchmal auch für immer.
Benutzeravatar
Klee
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4363
Registriert: 1. Juni 2008, 13:59
Kontaktdaten:

Re: Wie Tiere beim Strömen reagieren 😀

Beitrag von Klee »

Guten Morgen,

ich erinnere mich auch noch an das Strömtreffen mit Horst und meiner Hündin.

Meine Hündin war läufig und Horst in seiner besten Manneskraft.
Es war unglaublich, dass sich beide während unseres gemeinsamen Strömens vollkommen entspannten und Ruhe gaben - dass ist rein hormongesteuert normalerweise nicht möglich !!!

Sehr speziell!
Klee

P.S.: Kampfkarpfens Hundeerziehung muss ich allerdings auch hervorheben - und hab ich auch so noch nie weiter gesehen bzw. gehört: das Kommando "Nase raus" hat ausserhalb der Strömrunden wunderbar funktioniert!!! Immer noch mein allerhöchster Respekt an dich Kampfkarpfen!
"Sei harmonisch im Umgang miteinander und wenn Du das nicht kannst, sei einfach wie du bist."

Klee
in Anlehnung an Mary Burmeister



"Jin Shin Jyutsu mit Humor"
t.me/JSJ26
(Telegram)
strömhexe
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 206
Registriert: 26. April 2018, 20:51
Wohnort: Bei München

Re: Wie Tiere beim Strömen reagieren 😀

Beitrag von strömhexe »

Guten Morgen,
vielen Dank liebe Kampfkarpfen. TTouch war mir bisher nicht bekannt, aber ich habe im Internet gleich einen interessanten Film gesehen. Jetzt weiß ich, warum der Nachbarskater es so liebt, wenn ich seinen Schwanz ausstreiche. Das habe ich immer intuitiv getan und wenn er mich sieht, dann fordert er mich mit lautem Schreien auf, ihn zu streicheln. Lernen, lernen, lernen. Es ist so spannend.

Liebe Grüße
Strömhexe :D
Manchmal mußt Du einfach stehen bleiben,
damit das Glück Dich finden kann.
Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1852
Registriert: 13. Oktober 2010, 11:40
Wohnort: Hohenlohe

Re: Wie Tiere beim Strömen reagieren 😀

Beitrag von Kampfkarpfen »

@ Klee,
Danke für die Blumen. Und dabei ist Horst der Hund der der von all meinen Fellnasen am wenigsten folgt. Aber Nase raus funktioniert immer, außer es ist noch eine Maus im Mäuseloch .

@ strömhexe
mit TTouch ist und JSJ kannst du den Fellnasen viel Gutes tun. Von Tina von der Brüggen gibt es ein ganz tolles Buch übers strömen bei Tieren, kann ich von Herzen weiterempfehlen. Mit Anleitung und tollen Beispielen.
Grüßle Kampfkarpfen

Schöne Momente kannst du nicht festhalten sie fliegen davon wie eine Pusteblume.
Doch die Erinnerung daran bleibt manchmal eine Weile und manchmal auch für immer.
Antworten

Zurück zu „Jin Shin Jyutsu und Tiere“