Nervosität usw.

Hier kann jeder seine Fragen stellen, auch wenn er nur wenige oder keine Jin Shin Jyutsu Kenntnisse hat.

Moderatoren: Momabo, Kampfkarpfen, Fish70

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!

Bitte achtet darauf, freundlich miteinander umzugehen!
Antworten
muttchen
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 114
Registriert: Montag 15. September 2008, 09:42
Wohnort: Hessen

Nervosität usw.

Beitrag von muttchen » Montag 16. Oktober 2017, 13:23

Ihr Lieben,

ich komme alleine bei meinem Projekt nicht weiter und bitte um Hilfe. Ich habe seit längerem starke Nervosität, innere Unruhe, ein ständig unruhiger Geist. Ich schiebe das mal auf die Wechseljahre. Ich mache fast jeden Tag den HZS und den Anfangsgriff des Magenstroms. Trotzdem fühle ich mich wie auf- und überdreht, kann nicht zur Ruhe kommen oder entspannen. Ich bewege mich und mache Yoga, aber selbst bei der End-Entspannung im Yoga kann mein Geist nicht eine Minute still sein. Meine Tochter sagt immer, Mama chill mal, da fällt mir dann erst auf, wie hektisch ich schon wieder war. Es ist langsam anstrengend, ständig auf vollen Touren zu sein.

Habt ihr noch einen Vorschlag?

Herbstliche sonnige Grüße aus Hessen

Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1467
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 09:40
Wohnort: Hohenlohe

Re: Nervosität usw.

Beitrag von Kampfkarpfen » Montag 16. Oktober 2017, 14:02

Hallo Muttchen,

Mir fällt dazu SES 17 ein unseren Neurologen und der Tipp mit Betreuer und Vermittlerstrom hatte auch sehr gut gewirkt.
Dann wünsche ich habe dir viel Spaß beim Stömen und gute Nerven :D
Grüßle Kampfkarpfen

Schöne Momente kannst du nicht festhalten sie fliegen davon wie eine Pusteblume.
Doch die Erinnerung daran bleibt manchmal eine Weile und manchmal auch für immer.

Benutzeravatar
Waldeule
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 436
Registriert: Freitag 4. November 2016, 19:28
Wohnort: Pfälzer Wald

Re: Nervosität usw.

Beitrag von Waldeule » Montag 16. Oktober 2017, 15:12

Hallo Muttchen,

falls die Wechseljahre mit eine Rolle spielen, könnte auch Leberfe helfen. Anzeichen sind zum Beispiel auch Nachtschweiß und wenn man nachts zwischen 1.00 und 3.00 wach wird. Mir hilft nachts besonders 4 eine Seite und 22 die andere, dann schlafe ich meistens gleich wieder ein.

Liebe Grüße
Waldeule
Humor...
... ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt - J. Ringelnatz -
... ist der Regenschirm der Weisen - E. Kästner-
... fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt - H. Hesse -

muttchen
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 114
Registriert: Montag 15. September 2008, 09:42
Wohnort: Hessen

Re: Nervosität usw.

Beitrag von muttchen » Montag 16. Oktober 2017, 17:49

Liebe Waldeule,

Dankeschön. In der Tat werde ich öfter nachts wach, teilweise geschwitzt. Das werde ich mal probieren, das ist glaube ich auch die Zeit der Leber.

Lieber Kampfkarpfen,

Dankeschön für den Hinweis mit der 17. Hatte ich auch schon probiert, aber das war nicht so erfolgreich.
muttchen

Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1467
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 09:40
Wohnort: Hohenlohe

Re: Nervosität usw.

Beitrag von Kampfkarpfen » Montag 16. Oktober 2017, 18:55

Ja ja die Wechseljahre- ich empfinde es schlimmer als die Pupertät. Ich habe auf einmal wieder richtige Flausen im Kopf. Wenn ich Phasen habe in denen ich nachts schweißnass aufwache hilft mir der Nabelstrom.
Grüßle Kampfkarpfen

Schöne Momente kannst du nicht festhalten sie fliegen davon wie eine Pusteblume.
Doch die Erinnerung daran bleibt manchmal eine Weile und manchmal auch für immer.

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: Nervosität usw.

Beitrag von AnnSophie » Mittwoch 18. Oktober 2017, 22:20

Mir fällt noch die 18 ein, irgendwie auch um Körper und Geist zu beruhigen.
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Benutzeravatar
Waldeule
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 436
Registriert: Freitag 4. November 2016, 19:28
Wohnort: Pfälzer Wald

Re: Nervosität usw.

Beitrag von Waldeule » Donnerstag 19. Oktober 2017, 06:02

Kampfkarpfen hat geschrieben:
Montag 16. Oktober 2017, 18:55
Ja ja die Wechseljahre- ich empfinde es schlimmer als die Pupertät. Ich habe auf einmal wieder richtige Flausen im Kopf.
Hallo Kampfkarpfen,

gibt es zwischen beiden Phasen noch was ANDERES? ECHT JETZT? Da habe ich wohl was ausgelassen! :baeh:
Habe in der Küche eine Postkarte mit dem Spruch:

Erwachsen werden? Ich mache ja viel Scheiß mit, aber nicht JEDEN!!!

:dance: :sunshine:
Waldeule
Humor...
... ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt - J. Ringelnatz -
... ist der Regenschirm der Weisen - E. Kästner-
... fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt - H. Hesse -

Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1467
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 09:40
Wohnort: Hohenlohe

Re: Nervosität usw.

Beitrag von Kampfkarpfen » Donnerstag 19. Oktober 2017, 06:20

Naja, zwischendrin habe ich schon versucht "normal" zu sein, hat ungefähr so gut geklappt wie Hohenloher Hochdeutsch sprechen. :baeh:
Grüßle Kampfkarpfen

Schöne Momente kannst du nicht festhalten sie fliegen davon wie eine Pusteblume.
Doch die Erinnerung daran bleibt manchmal eine Weile und manchmal auch für immer.

Antworten