Angina pectoris, Herzenge

Hier kann jeder seine Fragen stellen, auch wenn er nur wenige oder keine Jin Shin Jyutsu Kenntnisse hat.

Moderatoren: Momabo, Kampfkarpfen, Fish70

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!

Bitte achtet darauf, freundlich miteinander umzugehen!
Antworten
Arosana
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 13. Dezember 2014, 09:55

Angina pectoris, Herzenge

Beitrag von Arosana » Mittwoch 15. November 2017, 14:33

Hallo zusammen,

ich suche nach Unterstützung im Zusammenhang mit Angina pectoris, Herzenge.
Mein Partner hatte vor 3 Wochen einen Angina pectoris Anfall.. mittlerweile ist alles abgeklärt und die Medikamente eingestellt.

Gerne unterstütze ich ihn mit strömen.. welcher Strom ist da Hilfreich.. mir kommt schon der Herzstrom in den Sinn unterstützt mit NI/BL Angst..
Ich frag einfach mal in die Runde.. evtl. sind Erfahrungen im Forum vorhanden zur Thematik Herzenge/koronare Herzkrankheit??
Lieben Dank!!! :kicher:
Arosana

Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1541
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 09:40
Wohnort: Hohenlohe

Re: Angina pectoris, Herzenge

Beitrag von Kampfkarpfen » Mittwoch 15. November 2017, 18:10

Hallo Arosana,

Wenn du magst geh Mal auf die Suchfunktion da findest du schon informative Seiten über Angina Pectoris.
Einfach in der oberen Leiste auf die Lupe gehen und dann eingeben was du suchen möchtest.

Ansonsten fällt mir das SES 10 , SES 17 und SES 20 ein.
Grüßle Kampfkarpfen

Schöne Momente kannst du nicht festhalten sie fliegen davon wie eine Pusteblume.
Doch die Erinnerung daran bleibt manchmal eine Weile und manchmal auch für immer.

Benutzeravatar
Momabo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3224
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 20:37
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Angina pectoris, Herzenge

Beitrag von Momabo » Mittwoch 15. November 2017, 23:15

Hallo Arosana,
probier es mal mit der Zwerchfellenergie, nimmt den Druck vom Herzen weg...
glg Mona
Herr, gebe mir Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
gebe mir den Mut, die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
- Reinhold Niebuhr -
www.jsj-praxis-mit-herz.de

Arosana
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 13. Dezember 2014, 09:55

Re: Angina pectoris, Herzenge

Beitrag von Arosana » Donnerstag 16. November 2017, 16:04

vielen Dank schon mal.. das mach i !! : 10

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1743
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: Angina pectoris, Herzenge

Beitrag von AnnSophie » Donnerstag 16. November 2017, 22:29

m .E. das einfachste: :kleinerfinger: v.a. den linken kleinen Finger
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2692
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: Angina pectoris, Herzenge

Beitrag von Nirbheeti » Mittwoch 13. Dezember 2017, 13:37

Hallo Arosana,

ich habe mich vor zwei Jahren selber damit herumgeschlagen und musste nach über 25 Jahren nur homöpathischer Behandlung die ersten Tabletten schlucken. Gemerkt hatte ich es schon früher, aber es war immer nichts festzustellen und ich wurde beruhigt. Dann hatte ich nachts einen plötzlichen Druck und das Empfinden, als ob ein braungrauer Balken quer in meinem Brustkorb läge. Das hat dann alle auf Trab gebracht.

Dank Jin Shin Jyutsu waren alle Befunde sehr beruhigend. Herz prima! Der Kardiologe sagte: "Wenn Sie mir das jetzt nicht so genau beschrieben hätten und die familiäre Disposition geschildert hätten, würde ich Sie völlig beruhigt wieder nach Hause schicken. Aber so machen wir noch ein Belastungs-EKG." Und dabei wurde die Engstelle in den Herzkranzgefäßen doch noch entdeckt.

Geströmt habe ich
- 15 und 6 auf der gleichen Seite, also linke 15 - linke 6, andere Seite umgekehrt. Das leitet den Druck in die Beine ab.
- die Selbsthilfeversion des 13er-Stroms. Das leitet den Druck in die Arme ab.
1. hohe 19 auf beiden Seiten
2. nacheinander rechten Zeigefinger, rechten kleinen Finger, linken Zeigefinger, linken kleinen Finger.

Danach fühlte sich der Brustkorb weit an.
- Ein Kurzgriff, der beides vereint: Rechte Hand hält linken Oberarm und Ellenbeuge - linke Hand hält rechte hohe 1.

Eins davon habe ich immer geströmt, bevor ich zu den Organströmen übergegangen bin.

- Zwerchfellstrom - schützt Herz und Hirn. Selbsthilfe: Rechte Hand linke 19 - linke Hand rechte 14. Den Anfangsgriff habe ich meinen Mann halten lassen, als ich ihn als Notfall ins Krankenhaus bringen musste. Wahlweise kann dein Mann auch Zeige- und Ringfinger halten. Dort endet jeweils ein Ast des Zwerchfellstroms.
- Den Herzstrom und sein Gegenüber in der Organuhr habe ich immer zu der Zeit geströmt, zu der sie nicht mehr im Licht sind, d.h.
mittags den Gallenblasenstrom: linke Hand auf linke 12 - rechte Hand auf rechte 20
vorm Einschlafen oder direkt 0 Uhr den Herzstrom: linke Hand auf linke 11 - rechte Hand auf linke 17.

Alles Gute für euch!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Antworten