Haruki Kato

!!! Informationen und Anleitungen zum Heilströmen !!!

Moderator: neptunia

Forumsregeln
Bitte keine kompletten Organströme posten!!!
Antworten
Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Haruki Kato

Beitrag von AnnSophie » Freitag 11. April 2014, 10:49

Über den französischen JSJ-Newsletter hab ich gerade erfahren, dass Haruki Kato gestorben ist.
Kopier einfach mal den französischen Text rein, weil ich wenig Zeit hab.

Né en janvier 1928, c'est à 26 ans qu'Haruki Kato fit la connaissance d'Uhachi Iino, le père de Mary Burmeister, comme elle étudiant du Maître Jirô Murai.

Au départ de Mary Burmeister pour les Etats-Unis, une place s'est libérée,
il a pu assister aux conférences de Jirô Murai.

Haruki Kato est devenu aussi un étudiant de premier plan du Maître.

Comme Jirô Murai et Mary Burmeister, il consacra sa vie à cet Art.

C'est un cycle qui se termine.
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Benutzeravatar
Momabo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3184
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 20:37
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Haruki Kato

Beitrag von Momabo » Freitag 11. April 2014, 20:39

Hallo AnnSophie
könntest du das mal übersetzen? für die nicht französisch sprechenden???
:danke:

glg Mona
Herr, gebe mir Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
gebe mir den Mut, die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
- Reinhold Niebuhr -
www.jsj-praxis-mit-herz.de

Benutzeravatar
SaxMan
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 503
Registriert: Montag 9. Mai 2011, 14:57
Wohnort: Im südlichsten Zipfel Hessens!

Re: Haruki Kato

Beitrag von SaxMan » Samstag 12. April 2014, 00:38

Liebe AnnSophie,
... eine Übersetzung wäre wirklich super!
Danke

lg

vom

SaxMan
"Wer etwas will, sucht Wege. Wer etwas nicht will, sucht Gründe."
Harald Kostial Deutscher Gründungs-Unternehmer (*1959)

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2638
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46
Wohnort: Schaumburg

Re: Haruki Kato

Beitrag von Nirbheeti » Samstag 12. April 2014, 07:56

Mein Französisch ist ein bisschen eingerostet und ich hab auch keine Wörterbücher mehr, aber ich versuch's mal, weil AnnSophie so viel um die Ohren hat.

Liebe AnnSophie,

bitte verbessern, wo ich falsch liege.
  • Der im Januar 1928 geborene Haruki Kato lernt mit 26 Jahren Uhachi Iino kennen, den Vater von Mary Burmeister, der wie auch sie Student des Meisters Jiro Murai ist.

    Durch Mary Burmeisters Abreise in die USA wurde ein Platz frei, so dass er Jiro Murai bei seinen Veranstaltungen (?) assistieren konnte.

    Haruki Kato ist ebenfalls ein Student der ersten Stunde (?) des Meisters geworden.
Lieben Gruß!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
Cécile
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 422
Registriert: Sonntag 12. Juli 2009, 12:56
Wohnort: BERLIN|INSPIRING|AWESOME

Re: Haruki Kato

Beitrag von Cécile » Samstag 12. April 2014, 09:27

Fast getroffen, wobei es nur kleine sprachliche Wendungen sind, ich würde es so übersetzen:

Geboren Januar 1928, lernte der 26 Jahre alte Haruki Kato Uhachi Iino kennen, den Vater von Mary Burmeister, der wie sie Schüler von Meister Jiro Murai war.
Als Mary Burmeister in die USA ging, nahm er ihren Platz als Assistent von Jiro Murai ein.
Haruki Kato wurde außerdem sein Meisterschüler.
So wie Jiro Murai und Mary Burmeister widmete er sein Leben dieser Kunst.


Das alles wird nur Haruki Kato nicht gerecht. Er hatte sich ganz der wissenschaftlichen Arbeit verschrieben, lehrte JSJ in Japan an der Universität, ausschließlich medizinisch Vorgebildeten, und hatte damit auch einen anderen Anspruch an JSJ, nämlich die Verknüpfung mit der Medizin, also weniger die Selbsthilfe-Methode.

Sein Tod macht mich sehr betroffen und ich hoffe, dass sein Sohn oder jemand anderer diese wissenschaftliche Arbeit fortsetzt.

Es gibt wohl eine Publikation seiner Arbeit, die bislang leider nicht übersetzt vorliegt, jedenfalls habe ich vergeblich danach gesucht.

Ein wenig mehr zur Arbeit von Sensei Kato erfährt man nur am Rande bei Iona Marsaa Teeguarden (Jin Shin Do® Foundation), im Abschnitt "The Journey of a Lifetime":
--> http://www.jinshindo.org/development
... Dr. Kato was fascinated with Western chiropractic techniques. Accordingly, he regarded the 26 main JSJ points as 'joint points,' or points where the energy around joints becomes blocked. He talked about two sets of meridians in the body -- one which acupuncture used, and another which Jin Shin Jitsu used. ...
... According to Kato (who regarded himself as the world's only living master of Jin Shin Jitsu), some of the JSJ points were in different locations than I had learned from Mary.
Dr. Kato said that Jiro Murai had had several ways of working with the meridians, but had not taught all of this ...
... The Jin Shin Jyutsu points were presented to me by both Dr. Kato and Mary as being points of the Major Central, Major Vertical, Minor Diagonal and Fatigue Flows - which I came to believe were basically the eight 'Strange Flows' (or 'Extraordinary Meridians') of acupuncture. My research in Japan confirmed this connection between the four main energy flows taught by Jiro Murai and the four pairs of 'Strange Flows.' These special energy channels are a primary self-regulating system which, when open, moves energy around the body, continually adjusting and moderating the balance of the twelve 'Organ Meridians.' ...
"Im Grunde muss man ja überhaupt nichts Bild ...man muss sich halt durchbringen,
aber auch das nicht. Auch das muss ja nicht sein."
Thomas Bernhard

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2638
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46
Wohnort: Schaumburg

Re: Haruki Kato

Beitrag von Nirbheeti » Samstag 12. April 2014, 18:32

Liebe AnnSophie,

ich habe das Thema mal aus der Plauderecke in dieses Forum verschoben. Ich denke, hier ist es besser aufgehoben.

Liebe Cecile,
danke für die Übersetzung!

Beitragen kann ich dies:
Haruki Kato wurde von Jiro Murai zu einer anderen Zeit (10 Jahre später, habe ich in Erinnerung) und mit einer anderen Zielsetzung als Mary unterrichtet.
Der Wunsch, Jin Shin Jyutsu in den Westen zu bringen, ging von Jiro Murai aus. Mary war bereit dazu und blieb auch nach Heirat und Umzug ständig mit ihrem Meister in Kontakt. Der Briefverkehr zwischen den beiden ist immer noch vorhanden. Wer von Mary unterrichtet wurde, kann ein Lied davon singen, wie schwierig dieser Unterricht war, denn es gab eine ständige Weiterentwicklung, wie das eben so ist, wenn etwas Altes oder Neues erforscht wird: alles ist im Fluss.

Der Wunsch, Jin Shin Jyutsu in seiner Beziehung zur Schulmedizin zu erlernen und in diese Richtung zu forschen, ging von Haruki Kato selber aus. Jiro Murai sagte ihm aber, um unangefochten mit JSJ arbeiten zu können, solle er auch noch Akupunktur erlernen, weil dies in Japan als anerkannte Methode gilt. Was er dann auch tat. So kannte er beide Methoden.

auch Haruki Kato und Mary standen in Verbindung und als Mary nicht mehr unterrichten konnte, akzeptierte er nach einiger Zeit auch ihre Schüler, so dass z. B. mehrere unserer 5-Tage-Kurs-Lehrer bei ihm und jetzt bei seinem Sohn weiter studierten.

Ich denke, dass beide Ausrichtungen in ihrer tiefen Menschlichkeit eins sind.

Liebe Grüße!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
SaxMan
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 503
Registriert: Montag 9. Mai 2011, 14:57
Wohnort: Im südlichsten Zipfel Hessens!

Re: Haruki Kato

Beitrag von SaxMan » Samstag 12. April 2014, 22:45

Liebe Nirbheeti, liebe Cecile,
vielen Dank für Eure Übersetzung!
Es macht schon betroffen, wenn ich das so lese - es ist der Gang unseres Lebens.
Aber es freut mich auch, dass sein Sohn weiter auf den Spuren seines Vaters wandelt.
Dieses Wissen schein also nicht verloren zu sein.
In unseren Breiten tut sich die Schulmedizin eher schwer, sich mit alternativen Heilmethoden auseinander zu setzten. Ich werde es nicht müde, bei jeder sich bietenden Gelegenheit, über den Einstig über die Akkupunktur, den Faden auf Jin Shin Jyutsu zu lenken. Mit mehr und weniger Erfolg, manches mal auch mit Überraschungen, so wie gestern, als ein Orthopäde zumindest schon einmal etwas von JSJ gehört hat.

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag.

lg

vom

SaxMan
"Wer etwas will, sucht Wege. Wer etwas nicht will, sucht Gründe."
Harald Kostial Deutscher Gründungs-Unternehmer (*1959)

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: Haruki Kato

Beitrag von AnnSophie » Montag 14. April 2014, 20:18

Liebe Nirbheeti & Cécile,

danke für's Übersetzen. Da bleibt mir von den Worten von Nathalie Max nur noch hinzuzufügen:
"Ein Kreis schließt sich."

AnnSophie.
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Antworten