Es freut mich, dass ...

Für alle Einstellungen, die einfach mal "raus" müssen - egal ob Ängste, Sorgen oder überschäumendes Glück: Schreit es heraus!
(Kommentare sind hier nicht erwünscht)

Moderator: Momabo

Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1488
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 09:40
Wohnort: Hohenlohe

Re: Es freut mich, dass ...

Beitrag von Kampfkarpfen » Freitag 11. Oktober 2013, 12:58

wir hier in der Gemeinde (nach einem halben Jahr Vorarbeit) einen Bürgerhilfeverein gründen konnten. : 10

knappe 2 Wochen nach der Gründung von einem Energieunternehmen einen Preis bekamen und jetzt 1500€ in unserer Vereinskasse den Start enorm erleichtern. :dance:
Grüßle Kampfkarpfen

Schöne Momente kannst du nicht festhalten sie fliegen davon wie eine Pusteblume.
Doch die Erinnerung daran bleibt manchmal eine Weile und manchmal auch für immer.

Benutzeravatar
ate2011
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1426
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 16:20
Wohnort: im Erzgebirge

Re: Es freut mich, dass ...

Beitrag von ate2011 » Freitag 11. Oktober 2013, 17:37

na, wenn das kein guter Start ist ... weiterhin so gute Erfolge
Grüßle ate :idea:
"pure awareness"

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2672
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: Es freut mich, dass ...

Beitrag von Nirbheeti » Freitag 11. Oktober 2013, 17:57

Liebe Kampfkarpfen,

das ist doch mal was:
Hundertmal "Wasche unsere Herzen mit Lachen"!
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:... x 100
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Viel Zuspruch weiterhin
wuenscht euch
Nirbheeti!
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1488
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 09:40
Wohnort: Hohenlohe

Re: Es freut mich, dass ...

Beitrag von Kampfkarpfen » Samstag 12. Oktober 2013, 09:17

Dankeschön.

Ja, der Zuspruch ist da, und daran merkt man erst mal wie viele Menschen in der Gemeinde über kleine Hilfen im Alltag dankbar sind. Zur Zeit müssen wir zwar noch ein paar organisatorische Dinge auf den Weg bringen und mit dem Vermitteln von Hilfen hoffen wir im Frühjahr starten zu können.
Aber es macht richtig Spaß von Anfang an dabei zu sein und zu sehen wie es wächst und gedeiht.

wer mal schauen möchte:
http://www.swp.de/crailsheim/lokales/la ... 22,2224462
Grüßle Kampfkarpfen

Schöne Momente kannst du nicht festhalten sie fliegen davon wie eine Pusteblume.
Doch die Erinnerung daran bleibt manchmal eine Weile und manchmal auch für immer.

Benutzeravatar
optimistin
Mega Profi Member
Mega Profi Member
Beiträge: 2194
Registriert: Sonntag 22. Februar 2009, 10:53
Wohnort: Zwischen Nord- und Ostsee !!!

Re: Es freut mich, dass ...

Beitrag von optimistin » Sonntag 13. Oktober 2013, 07:14

Hallo liebe Kampfkarpfen,
vielen Dank für das Reinstellen des Artikels aus dem Hohenloher Tagblatt. Ich habe es mit viel Interesse gelesen, es ist eine tolle Idee und ich finde es super, dass Du von Anfang an dabei bist. Ich wünsche Dir weiterhin viel Enthusiasmus und viel Erfolg.
Lieben Gruß von opti : 26
Tränen sind kein Zeichen von Schwäche. Sie sind Zeichen dafür, dass man zu lange versucht hat, stark zu sein.
https://www.traum-ferienwohnungen.de/104779/

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1728
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: Es freut mich, dass ...

Beitrag von AnnSophie » Dienstag 3. Dezember 2013, 02:21

Es freut mich undendlich, dass wir letzte Woche "unser" Haus gefunden haben und es zu klappen scheint:

In einem Ortsteil von Baden-Baden, ein Bauernhaus von 1916 mit Sandsteinsockel (Hausnummer 11 in einer kleinen Anliegerstraße), immer mal wieder renoviert mit einem etwas höheren EG, mit Platz zum atmen, einer schönen Sicht, Raum zum reinwachsen und für verschiedene Optionen, kleinem Garten...
Und die Verkäufer sind auch ok, es ist ihnen wichtiger, dass das Haus in "gute"/"passende" Hände -unsere :D - kommt, als dass den letzten Euro rauszuholen.

Gott-sei's-gedankt, dass hier das Leben uns ein Türchen aufgemacht hat, äh Nestle bereitet hat, dass wir nächstes Frühjahr renovieren/einrichten und endlich diesen Schritt machen ... gerade auch, wo mein Job sich dem Ende und auch eine Lebensphase dem Ende zu neigt.

Vielleicht meint es das Leben doch auch gut mit mir. & Was mit meiner Lungenstrom-Strömerei zu tun hat? ;)

Mein inneres Kind macht hinsichtlich des Haus auf jedenfall auch einen großen :dance: :sunshine: :dance: .

Ich will endlich ankommen - auch in mir.

(Ok ich weiss schon man muss auch immer wieder sterben und aufbrechen um sich selbst treu zu werden und bleiben.... aber gerade ist der andere Aspekt wichtig. Vielleicht ist es ja auch ein Sterben, dessen was einen nicht wirklich (mehr) ausmacht ).

AnnSophie
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Benutzeravatar
sanara
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 316
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 19:48
Wohnort: Allgäu

Re: Es freut mich, dass ...

Beitrag von sanara » Dienstag 3. Dezember 2013, 04:57

Oh, da freu ich mich jetzt total mit Dir, liebe AnnSophie : 26

Das Nest wird vorbereitet, es ist schon da und Ihr macht euch an die Arbeit...
So schön...
Vor allem freut mich für Euch die Einstimmingkeit zwischen Dir-Deinem inneren Kind- Deinem Mann.

Und nächstes Jahr wenn ihr da einzieht, wer weiß, vielleicht wird das werden wie "Phoenix aus der Asche" ;-)... Ein sehr kraftvolles Bild vom "gestorbenen Vogel, der nachdem er gestorben war, aus seiner eigenen Asche wieder in die Lüfte steigt-erneuert-stark-frei" , dessen Tränen ein Heilmittel sind...

Abschied und Neustart...

Betrifft mich gerade irgendwie auch... Und Abschiede mag ich eigentlich überhaupt nicht gerne, muss dabei doch so viel losgelassen werden...

Ich schicke Dir mal eine große : 26

glg
sanara
“Nicht Worte sollen wir lesen, sondern den Menschen, den wir hinter den Worten fühlen” (Samuel Butler)

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1728
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: Es freut mich, dass ...

Beitrag von AnnSophie » Dienstag 3. Dezember 2013, 08:22

Liebe Sanara,

:danke: für die Wünsche und das Phoenix-Bild mit den heilenden Tränen, berührt mich tief. Da gab's gleich ein paar heilende Tränen.

Die Tage begleitet mich immer wieder auch ein Bild eines fast versteinerten Kindes, so hoffnungslos fast nicht mehr weinen könnend... das eben wie ein ganz kleines, bedürftiges Kind gewiegt und getröstet werden möchte, damit es loslassen kann, die Tränen kullern können und es damit fließt und heilt... und ich frag mich wie ich mich/das Kind wiegen und trösten kannn?

Übrigens es muss nicht nur, es will auch, losgelassen werden, wie der Tanz der Blätter im Herbst, das hab ich von meinem Mann (ich klau mir das jetzt einfach mal, gelernt): Sterben ist nicht schwer, wenn man richtig gelebt hat. Das zeigt die Natur im Herbst auch auf so viele Arten und Weisen, es ist ein Farbfest des letzten Blühens und des Wandels - und irgendwie ist Loslassen doch auch das Sterben eines vergeblichen Kontrollversuchs
- festzuhalten was nicht festgehalten werden kann, was vergehen muss, um neu und wunderbarer wiederzukommen.
Wippen geht nur, wenn's den Wechsel gibt zwischen oben und unten und der untere auch immer wieder loslässt, dass es sich neu ausgleicht.
Irgendwie ist in mir das Vertrauen gewachsen, wenn's für uns wichtig ist kommt's irgendwie wieder und sonst ist vielleicht nur für die Raupe ein Ende und für den Rest der Welt ein Schmetterling.
Und man kann beides sein in so einer Abschiedssituation - mal ist man Raupe, mal Schmetterling, mal Beobachter. ;)
Ich als alte Festbeißerin... musste mir das Loslassen und die Freude darin erst erarbeiten und lernen, kann aber auch Spaß und Freude machen, gerade auch in allem Leide.

Dir auch eine große : 26 ! Blas Dir mal meine alte Feder zu, die hat auch losgelassen und tanzt auf dem Wasser. : 26

AnnSophie.
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Benutzeravatar
moorhexe
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 963
Registriert: Mittwoch 15. November 2006, 19:06
Wohnort: am rande des teufelsmoores

Re: Es freut mich, dass ...

Beitrag von moorhexe » Samstag 21. Dezember 2013, 10:39

mein sohn und seine frau, die mutter meiner beiden enkelkinder, im mai heiraten.
sie waren gerade da und ich konnte ihnen eine entscheidung von mir mitteilen.
ich freue mich auf die hochzeit und bin bereit, mit meinem exmann, dem vater meiner kinder..leider ist unsere tochter verstorben,
die hochzeit zu feiern.
mein sohn war nämlich schon ganz verzweifelt, weil wir sonst keine verwandten haben und er nicht alleine vorm standesbeamten stehen wollte.
meine beiden kinder nahmen mich in den arm und sagten mir, daß sie mich liebhaben. ich habe j. ja auch schon sehr lange in meinem herzen...
nun habe ich bald , eigentlich ja schon länger, doch eine familie.
ich habe viel geheilt und ganz viel ho oponopono gemacht.
meine freundin unterstützt mich. sie ist in der hawaianischen heilmethode ausgebildet.
außerdem ströme ich mich immer wieder.
dankeschön :danke:

:daumen: :zeigefinger: :mittelfinger: :ringfinger: :kleinerfinger:
liebe grüße von barbara
____________________
jeder winter wird zum frühling

Benutzeravatar
ate2011
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1426
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 16:20
Wohnort: im Erzgebirge

Re: Es freut mich, dass ...

Beitrag von ate2011 » Samstag 21. Dezember 2013, 17:31

Liebe Moorhexe,
ich erinnere mich noch wie verletzt du eure damalige Situation erlebt hast,
gerade deshalb freuen mich deine Worte nun besonders.
Meine Devise zum Herzchakra ist, ich gebe Liebe und nehme Liebe.

Übrigens ist Hóoponopono mit den 4 Wundersätzen auch immer wieder
mein Favorit, wenn es um Verzeihen, Liebe & Dank geht.

Grüßle ate :dance:
"pure awareness"

Benutzeravatar
moorhexe
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 963
Registriert: Mittwoch 15. November 2006, 19:06
Wohnort: am rande des teufelsmoores

Re: Es freut mich, dass ...

Beitrag von moorhexe » Samstag 21. Dezember 2013, 17:44

danke, liebe ate2011 : 26
liebe grüße von barbara
____________________
jeder winter wird zum frühling

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2672
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: Es freut mich, dass ...

Beitrag von Nirbheeti » Samstag 21. Dezember 2013, 20:12

Liebe Moorhexe,

: 26 !

Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
moorhexe
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 963
Registriert: Mittwoch 15. November 2006, 19:06
Wohnort: am rande des teufelsmoores

Re: Es freut mich, dass ...

Beitrag von moorhexe » Sonntag 22. Dezember 2013, 10:15

liebe Nirbheeti : 26

dankeschön. deine liebe und verbundenheit habe ich die ganze zeit gespürt. ich freue mich, daß es hier im forum so liebevoll ist. deshalb fühle ich mich über all die jahre immer sehr verbunden, auch wenn ich nicht aktuell schreibe oder lese.

dankeschön.

:danke: an die forumbetreiber und mitglieder.
ich wünsche allen frohe festtage 8)
liebe grüße von barbara
____________________
jeder winter wird zum frühling

Benutzeravatar
Luna
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 711
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2008, 19:12

Re: Es freut mich, dass ...

Beitrag von Luna » Sonntag 22. Dezember 2013, 12:55

Liebe Moorhexe,

freut mich sehr für dich und deine Kinder!!! Nur die Liebe ist stärker! :kleinerfinger: Sei umarmt : 26 !

Luna
„Der Mut der Wahrheit ist die erste Bedingung des philosophischen Studiums."
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Benutzeravatar
optimistin
Mega Profi Member
Mega Profi Member
Beiträge: 2194
Registriert: Sonntag 22. Februar 2009, 10:53
Wohnort: Zwischen Nord- und Ostsee !!!

Re: Es freut mich, dass ...

Beitrag von optimistin » Sonntag 22. Dezember 2013, 18:26

Liebe Moorhexe,
das ist doch ein ganz tolles Weihnachtsgeschenk.
Ich freue mich ganz doll mit Dir.
Herzlichen Gruß von opti : 26
Tränen sind kein Zeichen von Schwäche. Sie sind Zeichen dafür, dass man zu lange versucht hat, stark zu sein.
https://www.traum-ferienwohnungen.de/104779/

Antworten