Seite 18 von 21

Re: Es freut mich, dass ...

Verfasst: Montag 27. Januar 2014, 20:07
von Momabo
... in meinem vhs Kurs über Mudras 12 Teilnehmer waren, darunter auch ein Mann :D
... auf meiner hp letzte Woche 129 Zugriffe verzeichnet wurden
... ich in meiner neuen Coaching Ausbildung Kinesiologie lernen darf und vieles finde, was ich im JSJ auch schon gefunden habe
... ich im Altenheim im Februar nur Nachtdienste machen soll und mich dadurch weniger über die täglichen Kapriolen ärgern darf
... meine Haut wieder besser wird, weil ich die Ursache des "Ich bin nicht geliebt" gefunden habe

glg Mona

Re: Es freut mich, dass ...

Verfasst: Montag 27. Januar 2014, 20:17
von ate2011
Liebe Mona,
habe deine HP (sozusagen als Geburtstagspräsent) einer liebe Userin
des Heilerforums empfohlen, sie ist fleißig am schauen und probieren.
Habe ihr oft mal einen Tipp meinerseits gegeben .... auf deiner HP ist
sie gut aufgehoben.

Ansonsten freue ich mich, dass du Freude hast.

Grüßle ate Bild

Re: Es freut mich, dass ...

Verfasst: Dienstag 28. Januar 2014, 15:39
von AnnSophie
Liebe Mona,
freut mich für Dich und wünsch Dir, dass das Dich-geliebt-Fühlen in Dir wächst, vom Himmel - zur Erde, wieder zurück bis zu den Sternen und ganz durch dich hindurch. ;)
Herzlich, AnnSophie

Re: Es freut mich, dass ...

Verfasst: Samstag 10. Mai 2014, 19:29
von Kampfkarpfen
- es mein Internetanbieter es diesesmal schon nach 13 Tagen geschaft hat den Fehler auf seiner Seite zu finden und zu beheben.
Ich werde regelmäßig raußgeworfen und darf dann immer ewige Telefonate führen bis sich da mal was bewegt. Danke an die Firma mit dem Magentarot. : 9

Re: Es freut mich, dass ...

Verfasst: Samstag 17. Mai 2014, 17:16
von Holzperle
.....ich ein Smiliesfan bin und immer wieder neue hier im Forum finde :dance: .
Aber wo gibt es die denn....die anderen von der Ate um Kampfkarpfen.
Eure Holzperle

Re: Es freut mich, dass ...

Verfasst: Sonntag 18. Mai 2014, 06:24
von Kampfkarpfen
Also ich nehme nur die Smilies die es hier gibt.

Re: Es freut mich, dass ...

Verfasst: Donnerstag 9. Oktober 2014, 20:43
von Momabo
Hallo Zusammen,
...meine hp so gut ankommt, So 104, Mo 111, Di 106 und gestern 97 Zugriffe, da bin ich einfach platt
... ich so große Unterstützung in meiner jetzigen Situation durch euch und auch hießige Freunde bekomme, es tut einfach gut sich so getragen zu fühlenl...
... dass mein Göttergatte jetzt schon selbständig Finger hält und das auch noch weitererzählt (die Krankenschwester hat gestern ein bißchen überrascht geschaut als ich geströmt habe und hat ihn dann nachher gefragt, was ich da so täte.... hm er hat gemeint, er bekommt energetische Unterstützung.... wow kann frau da nur sagen :shock: :D )
... er schon selbständig nach den Globulies fragt
... er heute keine Muskelschmerzen vom langen Liegen mehr hatte

es gibt so vieles wofür ich dankbar bin, wobei ich manchmal auch das kalte Grausen bekomme wenn ich an die Röntgenbilder denke und wenn er so sehr blass ist, weil er starke Schmerzen hat. Aber Knochen können zusammenwachsen und ich werde meinen Teil dafür tun....

DANKE euch allen :danke:
glg Mona

Re: Es freut mich, dass ...

Verfasst: Freitag 10. Oktober 2014, 19:04
von Holzperle
Hallo Momabo, ich habe die Geschichte mit deinem Mann etwas verfolgt, ich wünsche Dir dazu alles Gute und Deinem Mann gute Genesung .
Ja manchmal führen einem die die schwierigen Situationen im Leben....auch mal was Neues z.B. Globuli, Jsj auszuprobieren.
Mein Mann ist da auch eher sehr skeptisch.....ich denke und ich hoffe ich werde nicht gleich angegriffen:)
ich glaube Frauen sind für neue Dinge eher offen.
Ich wünsche Deinem Mann das er wieder ganz gesund wird.
Alles Gute Euch
Holzperle

Re: Es freut mich, dass ...

Verfasst: Dienstag 21. Oktober 2014, 16:08
von Holzperle
Hallo Nirbeethi , das Beispiel mit den Waschmaschinen und Geschirrspülern finde ich toll.
Ich finde es durchaus , das Männer und Frauen sich gut ergänzen!
Auch wenn es im Alltag oft nicht so leicht ist.
:menschauch: LG Holzperle

Re: Es freut mich, dass ...

Verfasst: Dienstag 21. Oktober 2014, 23:50
von Cécile
. . . netter Versuch ;) aber das mit der Geschirrspülmaschine war kein Mann:
Josephine Cochrane

Re: Es freut mich, dass ...

Verfasst: Mittwoch 22. Oktober 2014, 05:13
von AnnSophie
Ist das die Ausnahme, die die Regel bestätigt oder verwirft?

In Frankreich waren beim JSJ 1/3 Männer, d.h. der Frauenüberschuss ist wohl ein deutsches Thema.

Vielleicht ist es mal wieder ein Fall für sowohl als auch.

Frauen/Das Weibliche hat oft einen Blick für's große ganze und vernachlässigen dabei vermeintliche Details. Männer/Das Männliche hat dagegen oft Lust an der Aus-ein-ander-setzung, die Analyse, Spaltung ist ja nur eine andere Form der Kriegerenergie. Frauen kooperieren/verbinden/synthetisieren lieber. Das liegt m.E. in unserer biologischen Natur, wobei jeder männliche & weibliche Anteile hat.

Re: Es freut mich, dass ...

Verfasst: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:21
von Nirbheeti
Hier haben wir uns wohl etwas hinreißen lassen. Ich erinnere mal:
Einstellungs-Ecke

Für alle Einstellungen, die einfach mal "raus" müssen - egal ob Ängste, Sorgen oder überschäumendes Glück: Schreit es heraus!
(Kommentare sind hier nicht erwünscht)
...und lösche meinen vorigen Eintrag hier.

Lieben Gruß!
Nirbheeti

Re: Es freut mich, dass ...

Verfasst: Mittwoch 22. Oktober 2014, 18:24
von Cestca
Wir führten in meinem Chor (in dem ich Präsidentin bin) am Samstag mit einem weiteren Chor zusammen die Carmina Burana von Carl Orff auf. In der Tonhalle Zürich, das ist DER grosse Konzertsaal von Zürich. Für unseren Chor war es das erste Mal, das wir dort singen konnten. Auch finanziell hatten wir noch nie ein derart großes Projekt zu bewältigen (die Miete der Tonhalle kostet ein kleines Vermögen, riesiges Orchester etc.), mit entsprechendem Risiko und Unsicherheiten.

Das Konzert war ein voller Erfolg! Sowohl musikalisch als auch von den Zuhörern her. Der Saal war fast voll, und mit 200 Sängerinnen und Sängern und grossem Orchester das "O Fortuna" in eine gut besetzte Tonhalle zu schmettern, ist schon was Einmaliges. Und gerade habe ich die Zahlen vom Billettverkauf erhalten: Wir haben mehr als doppelt so viel eingenommen, als wir budgetiert haben!!!

Am Samstag führen wir das Konzert in einer Kirche nochmals auf, und die ist schon jetzt praktisch ausverkauft. Nebst dem tollen musikalischen Erlebnis werden wir anstelle des budgetierten kleinen Defizits also einen ansehnlichen Gewinn einfahren, was unserer stets strapazierten Kasse natürlich gut tut. Beides ist ein richtiger "Aufsteller" :dance:

Re: Es freut mich, dass ...

Verfasst: Donnerstag 23. Oktober 2014, 07:19
von moorhexe
hallo Cestca,

das ist ja ein toller erfolg. ich hätte das konzert auch gerne gehört.

ich freue mich, daß die schwiegeruroma meiner enkel mir einen spiegel vorhält und ich ganz viel ärger spüre, wenn sie mich, wie ein kleinkind behandelt und mir vorwürfe macht.
es liegt meist an mangelnder kommunikation, aber ich lerne...
ich nehme den schwiegermuttergriff...nr. 19 und die 1 und mache nebenbei ho opnopono . mein sohn durchschaut die situation und versucht mich zu beruhigen.

schwiegeruroma meiner enkel ist momentan da und hilft beim tapezieren der wohnung , die die familie bald beziehen will. ich muß sie noch in mein bad lassen...
sie nimmt mir die enkelkinder einfach ab...weil ich ja abends wegwollte...etc. pepe...
ich lerne, mich von ihr abzugrenzen und sie dennoch zu akzeptieren..

was ich am meisten bedaure, ist wirklich die absprache, die nicht klappt.sie bestimmt und hört nicht zu. so soll ich heute auf die enkel aufpassen, aber sie haben einen anderen biorhythmus...ich meine die erwachsenen..ich bin schon seit 7uhr fit, sie schlafen noch. so sage ich alle meine morgendlichen termine ab und warte auf einen rückruf...

ich habe mir diese familie nicht ausgesucht...möchte aber meinen momentan guten kontakt zu meinen enkelkindern nicht gefärden...
also warte ich und "platze fast", weil ich wieder keinen anruf bekomme und hinterher vorwürfe, warum ich nicht da bin, war...ich bin schon ganz durcheinander.

etwas zum freuen habe ich natürlich auch. eine mir bekannte baumschule hat mir 3 apfelbäume veredelt. 2 mit 7 verschiedenen apfelsorten. einer der bäume wird heute bei einem fest im haus der kulturen gepflanzt.
für jede weltreligion eine apfelsorte und 1 für die ungläubigen.

ich habe auch so einen baum für unseren garten. der wird umgestaltet für die kinder und die firma meines sohnes...

ich hoffe,daß um den apfelbaum viele gute feste gefeiert werden und der baum ein symbol für den frieden wird.

Re: Es freut mich, dass ...

Verfasst: Donnerstag 23. Oktober 2014, 08:55
von Cécile
moorhexe hat geschrieben:.... was ich am meisten bedaure, ist wirklich die absprache, die nicht klappt.sie bestimmt und hört nicht zu. so soll ich heute auf die enkel aufpassen, aber sie haben einen anderen biorhythmus...ich meine die erwachsenen..ich bin schon seit 7uhr fit, sie schlafen noch. so sage ich alle meine morgendlichen termine ab und warte auf einen rückruf...
ich habe mir diese familie nicht ausgesucht...möchte aber meinen momentan guten kontakt zu meinen enkelkindern nicht gefärden...
also warte ich und "platze fast", weil ich wieder keinen anruf bekomme und hinterher vorwürfe, warum ich nicht da bin, war...ich bin schon ganz durcheinander ....
Schon mal daran gedacht, ein Handy zu nutzen. Das hat den ganz entscheidenden Vorteil, dass man nicht auf Anrufe warten muss und währenddessen seinen Dingen nicht nachgehen kann, und keiner kann dann behaupten, man wäre ja nicht erreichbar.
moorhexe hat geschrieben:.... für jede weltreligion eine apfelsorte und 1 für die ungläubigen ....
Finde ich sehr aufmerksam von Dir, dass Du daran denkst : 19 Welche Apfelsorte wäre das denn?