Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Für alle Einstellungen, die einfach mal "raus" müssen - egal ob Ängste, Sorgen oder überschäumendes Glück: Schreit es heraus!
(Kommentare sind hier nicht erwünscht)

Moderator: Momabo

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1733
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von AnnSophie » Mittwoch 19. Dezember 2012, 14:16

Ja, tolle Geschichte Mandala.... noch einen weiteren:

Neue Theorie zum Maya-Kalender:

Die Apokalypse kommt frühestens 2116
Zwei Mathematiker aus Böhmen haben sich den Maya-Kalender nochmal genauer angesehen und nachgerechnet. Ihr Ergebnis: Er wurde falsch mit unseren Kalendern synchronisiert und endet in Wirklichkeit erst in 104 Jahren. Demzufolge fällt der für Freitag befürchtete Weltuntergang aus.

http://www.tagesschau.de/ausland/weltuntergang132.html

Alles einfach eine Zuweisung, wie die vereinbarten Spielregeln... und Gottes Regeln erfassen wir nicht, wir können Sie nur dann und wann stückchenweise erfahren und demütig dankbar annnehmen.

Herzlich,
: 26
AnnSophie
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Benutzeravatar
Varina
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1112
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 10:16
Kontaktdaten:

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Varina » Mittwoch 19. Dezember 2012, 18:17

Cécile hat geschrieben: mit einem Kunden, der seine Rechnungen nicht zahlt . .

Ja, liebe Cécile, das Universum hat auch so seine losen Witzchen auf Lager. Sie kommen meist aus einer anderen Tür.

Achtsam sein..., Achtung vor jemand haben..


lg

Varina
Lieber Gruß von
Varina

DIE SCHLIMMSTE WELTANSCHAUUNG IST DIE VON LEUTEN, DIE DIE WELT NICHT ANGESCHAUT HABEN. Alexander von Humboldts

www.jsj-tirol.at

Benutzeravatar
Cécile
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 422
Registriert: Sonntag 12. Juli 2009, 12:56
Wohnort: BERLIN|INSPIRING|AWESOME

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Cécile » Mittwoch 19. Dezember 2012, 18:48

Varina hat geschrieben:
Cécile hat geschrieben: mit einem Kunden, der seine Rechnungen nicht zahlt . .

Ja, liebe Cécile, das Universum hat auch so seine losen Witzchen auf Lager. Sie kommen meist aus einer anderen Tür.

Achtsam sein..., Achtung vor jemand haben..


lg

Varina
:?: verstehe ich gerade nicht, kannst Du mir sagen, wie Du das meinst?
"Im Grunde muss man ja überhaupt nichts Bild ...man muss sich halt durchbringen,
aber auch das nicht. Auch das muss ja nicht sein."
Thomas Bernhard

Benutzeravatar
*gnomi*
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 297
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 06:42
Wohnort: Kleinstadt mit Kehrwoche ;)

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von *gnomi* » Dienstag 27. August 2013, 19:07

...meine Mutti mir grade am Telefon mal wieder ne Schimpftirade über meinen Dad reingedrückt hat, obwohl wir uns auch schonmal drüber einig waren, dass ich nicht die Familienbeschwerdestelle bin

...ich es nicht geschafft habe, mich zu wehren (müde vom langen Arbeitstag, bisschen Kopfweh und garnicht mit sowas gerechnet, wollte doch bloß nett ein bisschen plaudern) und das Ganze einfach über mich ergehen lassen hab

...ich jetzt hier hocke und mich über meine Mutti ärgere und über mich selber auch noch, und mich obendrein noch schuldig fühle weil ich das Gespräch mürrisch und ohne weitere Begründung beendet hab und mir duch diesen Mist den Feierabend versaue

Wie bescheuert kann man eigentlich sein?
Scheissabend.
So, das musste jetzt mal raus. Ich zieh mir jetzt die Decke über den Kopf und tu noch ein bisschen :daumen: :zeigefinger: :mittelfinger: :ringfinger: :kleinerfinger:
All your beliefs, they're just that. They're nothing. They're how you were taught and raised. That doesn't make 'em real.
Bill Hicks

Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 1519
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 09:40
Wohnort: Hohenlohe

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Kampfkarpfen » Mittwoch 28. August 2013, 16:46

Ach Gnomi,
ich nehm dich mal in den Arm und sage dir mit einem Augenzwinkern
" Man kann sich darüber aufregen, man muß es aber nicht".
Nimm es nicht zu schwer, kleine Rückschläge kann es immer wieder mal geben, dafür weiß ich aber das du dran bleibst und das auch schaffst. : 26
Grüßle Kampfkarpfen

Schöne Momente kannst du nicht festhalten sie fliegen davon wie eine Pusteblume.
Doch die Erinnerung daran bleibt manchmal eine Weile und manchmal auch für immer.

Benutzeravatar
*gnomi*
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 297
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 06:42
Wohnort: Kleinstadt mit Kehrwoche ;)

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von *gnomi* » Mittwoch 28. August 2013, 17:08

Danke : 26

Ist auch jetzt wieder gut.
Dass es immer wieder dieses Zurückfallen in alte Muster gibt ist aber schon echt anstrengend... da meint man, das wäre geklärt, und dann, schwupps, holts einen wieder ein. Und nicht nur die anderen machen den Mist, nein, die Kleene spielt wieder schön mit und lässt bei sich abladen.
Da ist wohl mal wieder ein Gespräch fällig...
All your beliefs, they're just that. They're nothing. They're how you were taught and raised. That doesn't make 'em real.
Bill Hicks

Benutzeravatar
Fish70
Moderator
Moderator
Beiträge: 1281
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 20:22
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Fish70 » Donnerstag 29. August 2013, 19:41

Hi Gnomi,

das kenne ich auch gut. Rückfall ins alte Muster könnte mein zweiter Vorname sein...
Aber irgendwann wird aus dem neuen Verhalten und der neuen Denke ein Trampelpfad im Gehirn, dann ein Feldweg, dann eine Landstraße und irgendwann eine Autobahn. Da braucht es Geduld und Übung - eines Tages kannst du es dir gar nicht mehr anders vorstellen.

Und - wenn man es schon benennen kann, ist der Großteil des Weges geschafft.

Lass es dir gut gehen (und grüß mir den SaxMan schön, hab gehört ihr seht euch bald...)

lg

vom fish
Gesundheit ist weniger ein Zustand, als eine Haltung und sie gedeiht mit der Freude am Leben!

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1733
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von AnnSophie » Donnerstag 29. August 2013, 20:25

Liebe Gnomi, liebe Fish,
kenn das auch gut den Rückfall in die alten Muster - auf der Autobahn gegen die Wand fahren. Das schöne ist aber doch auch, dass man immer wieder ein neues Lernfenster bekommt. Und manchmal merkt ja ich ja dann doch, dass ich nicht mehr ganz so frontal auf die Wand drauf fahr, manchmal streif ich sie nur noch und irgendwann fahren wir dran vorbei!
: 3
Und sagen zu unseren alten Mustern: :baeh:

AnnSophie.
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Benutzeravatar
*gnomi*
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 297
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 06:42
Wohnort: Kleinstadt mit Kehrwoche ;)

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von *gnomi* » Donnerstag 29. August 2013, 20:30

Fish70 hat geschrieben:Hi Gnomi,
Lass es dir gut gehen (und grüß mir den SaxMan schön, hab gehört ihr seht euch bald...)
Klar, mach ich :)

Und stricke fleissig an neuen bunten Mustern, sooo viel schöner als die alten ;)
All your beliefs, they're just that. They're nothing. They're how you were taught and raised. That doesn't make 'em real.
Bill Hicks

Benutzeravatar
Luna
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 711
Registriert: Mittwoch 13. Februar 2008, 19:12

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Luna » Donnerstag 5. September 2013, 19:33

Hallo Gnomi,

ich denke man braucht es auch mal an die : 18 zu stoßen, um sich zu "spüren" und zu "fühlen" was möchte ich- bezw. was möchte ich nicht.
Und ...,man darf sich auch ärgern :patsch2: !
Schön, dass es auch diese Gefühle gibt, um frei von Projekten zu sein! : 26 : 26 : 26

Wird scho !
Liebe Grüße
Luna
„Der Mut der Wahrheit ist die erste Bedingung des philosophischen Studiums."
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Benutzeravatar
*gnomi*
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 297
Registriert: Samstag 21. Mai 2011, 06:42
Wohnort: Kleinstadt mit Kehrwoche ;)

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von *gnomi* » Freitag 6. September 2013, 04:21

Hallo Luna,

ja, so ist das wohl mit den Wänden -
schmerzhaft, wenn man dagegenrennt
befreiend, wenn man drüber ist.

Manche Wände haben da auch so ein Eigenleben und tauchen immer mal wieder auf. Und wenn ich nen schlechten Tag erwischt hab, reibe ich mich eben immernoch dran auf. : 18

Für den Moment ist aber alles geklärt :)

Ein schönes spätsommersonniges Wochenende euch allen! :sunshine:
gnomi
All your beliefs, they're just that. They're nothing. They're how you were taught and raised. That doesn't make 'em real.
Bill Hicks

Benutzeravatar
Cestca
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 414
Registriert: Montag 30. Oktober 2006, 10:17
Wohnort: Schweiz

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Cestca » Sonntag 6. Oktober 2013, 13:45

Hallo

Ich finde es nicht nur nicht gut, sondern schrecklich, dass einer meiner beiden Kater seit nunmehr bald fünf Tagen verschwunden ist.

Er ist dreijährig, kastriert, und als Handaufzucht allgemein sehr menschen- und insbesondere auf mich bezogen. Er war nie länger als vier Stunden am Stück draussen unterwegs.

Ich habe alles getan, was ich tun kann: Jede Nacht rufend durchs Quartier gezogen, tagsüber gestern die Nachbarquartiere und Bauernhöfe abgeklappert, Aushänge gemacht, Zettel in die Briefkästen gesteckt, Vermisstmeldungen bei den zuständigen Stellen und Internetseiten gemacht. Er ist geschipt und registriert, d.h. wenn er aufgegabelt und bei einem Tierarzt abgegeben wird, erfahre ich es. Die Kadaversammelstellen in der Umgebung hingegen überprüfen abgegebene Unfallopfer in der Regel nicht auf Chips.

Mein zweiter Kater, sein Bruder, Schmuse,- Spiel- und Raufpartner, geht immer wieder laut miauend suchend in der Wohnung herum. Jedesmal, wenn er von draussen reinkommt, wird als erstes laut gerufen und nochmals die Wohnung abgesucht. Es ist herzzerreissend.

Eine Freundin von mir hat die anderen drei Geschwister des Wurfes, und meine beiden waren schon mehrfach bei ihr im Urlaub. Sie hat vorgeschlagen, ich solle den verbliebenen Bruder vorübergehend zu ihr geben, damit er nicht so einsam sei. Aber dann falle ICH erst recht ins Elend!

Betrübt grüsst
Cestca
Schäme dich nicht, zu sagen, was dein Herz für recht hält.

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2678
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Nirbheeti » Sonntag 6. Oktober 2013, 18:25

Liebe Cestca,

das hoert sich wirklich nicht gut an. Ich drueck dir die Daumen, dass sich dein Kater doch noch anfindet.

Lieben Gruss!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Benutzeravatar
Fish70
Moderator
Moderator
Beiträge: 1281
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 20:22
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Fish70 » Sonntag 6. Oktober 2013, 20:12

Hallo,

das wünsche ich dir auch von Herzen.

Ich stell' mir das schrecklich vor, unsere Katze ist wie ein Familienmitglied, kommt sie mal nicht nach Hause bricht auch bei uns die Panik aus.

Hoffentlich geht alles gut aus!

Drück auch die Daumen.

lg

vom fish
Gesundheit ist weniger ein Zustand, als eine Haltung und sie gedeiht mit der Freude am Leben!

Mandala
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 496
Registriert: Montag 12. April 2010, 21:51

Re: Ich finde es nicht gut, daß .... *Gnarf*

Beitrag von Mandala » Montag 7. Oktober 2013, 07:44

Liebe cestca,


es ist schlimm und arg, wenn so ein geliebtes Tier einfach verschwindet! :zeigefinger: :ringfinger:

Eine Freundin hat über 5 Wochen lang ihren Kater vermisst. :(
Zwischendurch hat sie immer wieder gehofft, gezweifelt und auch gependelt, ob er noch lebt. :x
Die Antwort war immer ja. :?
So ist sie schliesslich dann Tag für Tag mit dem Fahrrad durch die nähere Umgebung gefahren und hat seinen Namen gerufen.
Immer und immer wieder. :D
Zusätzlich zum Aushang an Bäumen und Plakaten mit Fotos. Sie gab nicht auf. Irgendwann kamen dann Hinweise von Passanten:hab da oder dort eine schwarze Katze gesehen. :) Nach 6 Wochen wars soweit und der
Kater hat Frauchen gehört und zeigte sich :lol: da, wo ein Hinweis einer Person hingeführt hat. Ende gut - alles gut! : 10

Geb nur nicht zu schnell auf! :daumen:
Diesen Erfolg Dein geliebtes Tier wieder zu finden, das wünsch ich Dir auch! :kleinerfinger:
LG Mandala

Antworten