Diskussionen um die 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011

52 Wochen lang nacheinander die Finger, Handflächen, Punkte, Organströme und Mudras strömen - beginnend am Sonntag. Zum Kennenlernen und Vertiefen.
Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!
Benutzeravatar
leonard
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1160
Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:50

Diskussionen um die 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011

Beitrag von leonard » Sonntag 2. Januar 2011, 07:19

wie im Bereich "Das wichtigste über die Heilkunst Jin Shin Jyutsu" schon geschrieben, möchte ich jetzt zum Jahresbeginn eine gemeinsame 52-wöchige "Strömkur" anregen.

Dabei habe ich mir das so vorgestellt, dass wir immer eine Woche lang, beginnend am Sonntag, einen bestimmten Finger, ein SES, den Ankerschritt für einen Organstrom oder eines von Jiru Murais Mudras strömen.

Damit es einfach bleibt, würde ich die Abfolge einfach wie folgt festlegen:

- 5 Finger + 1x Handfläche = 6 Wochen
in der Reihenfolge der Manifestation der Tiefen, beginnend also bei der Handfläche (6. Tiefe) bis zum Daumen (1. Tiefe)

- 26 SES = 26 Wochen
beginnend bei SES 1 bis SES 26

- 12 Organströme = 12 Wochen
in der Reihenfolge der Organuhr, beginnend bei der Lungenfunktionsenergie

- 8 Mudras = 8 Wochen
Jiro Murais Mudras 1 bis 8

Es sollen dabei nicht die Erklärungen zu den einzelnen Elementen im Vordergrund stehen.
Also keine langen Abhandlungen in der Form "SES 9 harmoniesiert körperlich dies und seelisch jenes..."
Zum Start der Woche kann man das schon kurz schreiben, es geht mir jedoch darum, dass jeder für sich feststellt, was das geströmte in ihm bewirkt.
Wenn man mag, kann man es dann hier mitteilen.

Da die Reihenfolge der Wochen ja feststeht, kann jeder, der mag, am jeweiligen Sonntag einfach kurz den Startschuss geben, in dem er den Strom für die Woche ankündigt und vielleicht ein paar erklärende Worte dazu schreibt.
Das muss nicht zwingend ich machen, das ergibt sich ganz anarchisch ;)

Achso:
ich rege an, dass wir hierfür ein Unterforum im Cafe Strömbar bekommen.
Bis es soweit ist, schreiben wir einfach hier direkt im Cafe.
Also neptunia, wenn es Dir recht ist... Danke!

Ich danke Euch, dass Ihr mir für diese Idee so positive Reaktionen geschrieben habt und wünsche nun viel Spaß übers ganze Jahr 2011 : 26

Benutzeravatar
neptunia
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1691
Registriert: Freitag 28. Oktober 2005, 17:16
Kontaktdaten:

Re: 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011

Beitrag von neptunia » Sonntag 2. Januar 2011, 13:54

lieber leonard,

gerne nehme ich deine idee auf, ich hab also gleich ein neues forum bei den terminen dafür geschaffen. die strömbar ist solange etwas runter gerutscht - ich denke, das ist okay so?! ich finde es schön, wenn auch auf den ersten blick klar ist, dass wir hier immer wieder etwas neues haben - von euch inspiriert und gepflegt!

was das anarchische angeht: warten wir mal die ersten wochen ab. für den fall, dass unsere wochenplanung durcheinander geht, stelle ich dann ein thema auf, in dem sich jeder eintragen kann, wenn er glaubt, er hätte zeit für den sonntags-starter ;)

und wie gut sich die wochen doch aufgeteilt haben! :D
viel spaß beim mitströmen!
liebe gruß
von neppi.

p.s. ic würde am anfang des themas noch die kalenderwoche dazuschreiben - dann behält man besser die übersicht ;)
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Francis Picabia

Benutzeravatar
Momabo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3184
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 20:37
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011

Beitrag von Momabo » Sonntag 2. Januar 2011, 15:41

Hallo neppi,
du bist ne Wucht, bekommst du jetzt Sonntagszuschlag??

ein dreifaches Hoch auf neppi : 9 : 9 : 9

Vllt, kannst du es so einrichten, dass die Strömkur 2011 noch Unterforen hat mit den Fingern, SES, Organströmen und Mudras?
Das mit der Kalenderwoche in der Betreffzeile find ich auch sinnig, dann kann man gezielt nachschauen und es bleibt übersichtlich...

Danke dir für die prompte Bedienung... :D

glg Mona

PS: ich finde es auch toll, wenn das Forum mit unseren Ideen und Ansprüchen wächst, dann bleibt es in Bewegung und das ist gut. Weiterentwicklung ist immer wichtig und richtig. : 26 in die Runde
Herr, gebe mir Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
gebe mir den Mut, die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
- Reinhold Niebuhr -
www.jsj-praxis-mit-herz.de

Benutzeravatar
neptunia
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1691
Registriert: Freitag 28. Oktober 2005, 17:16
Kontaktdaten:

Re: 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011

Beitrag von neptunia » Montag 3. Januar 2011, 14:17

:D neppi-wuchtbrumme!!!

liebe mona, ich bin mir noch nicht sicher, ob wir es damit nicht komplizierter machen, wenn wir alles in unterforen stopfen? laß uns mal die ersten wochen sehen, ob es nicht einfach schön nach kalenderwoche gehen sollte. ich glaube ja, dass man dann besser den überblick behält? oder kann man es auch dann klar und deutlich machen?
was meint ihr?

lieber gurß
von neppi
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Francis Picabia

Benutzeravatar
leonard
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1160
Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:50

Re: 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011

Beitrag von leonard » Montag 3. Januar 2011, 14:39

lasst es uns mal so lassen, wie es jetzt ist.
Ändern und um- und aufräumen kann man ja immer noch.

Benutzeravatar
Momabo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3184
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2007, 20:37
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011

Beitrag von Momabo » Montag 3. Januar 2011, 21:18

wie Monsieur wünschen :mrgreen:
dann harren wir der Dinge die da kommen... :D

a liabs Grüßle
Mona
Herr, gebe mir Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
gebe mir den Mut, die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
- Reinhold Niebuhr -
www.jsj-praxis-mit-herz.de

Benutzeravatar
Klee
Supervice Member
Supervice Member
Beiträge: 4166
Registriert: Sonntag 1. Juni 2008, 11:59

Re: 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011

Beitrag von Klee » Dienstag 4. Januar 2011, 10:27

Hi hi,

das hier so um Ordnung geht, hab ich das Thema dupliziert und den "Urbeitrag" von Leo in Bekanntmachungen gesperrt und als Bekanntmachung gelassen, damit jeder kurz und knapp weiß, um was es geht und nicht den ganzen Thread lesen muß.

Wenns Euch recht ist, lösch ich dann diesen Thread!

Na -- verwirrt erst mal *kicher*

Klee
"Sich selbst zu lieben, ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft!"

Oscar Wilde

Benutzeravatar
leonard
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1160
Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:50

Re: 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011 dupliziert

Beitrag von leonard » Dienstag 4. Januar 2011, 17:10

ja, sehr verwirrt :mrgreen:

habs jetzt 3x gelesen und glaube ich auch verstanden :-)

Ja, ist in Ordnung so, würde ich sagen.

Benutzeravatar
ate2011
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1415
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 16:20
Wohnort: im Erzgebirge

Re: 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011 dupliziert

Beitrag von ate2011 » Mittwoch 5. Januar 2011, 18:34

´52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011 dupliziert´

das dupliziert hat mich schon stutzen lassen, obwohl der neue Thread schon
praktisch ist, eben zum diskutieren über die Strömkur; deshalb hätte ich es:
Diskussionen um die 52-Wochen-JSJ-Strömkur" genannt *feix*
ates Gedanken ;)
"pure awareness"

Benutzeravatar
Klee
Supervice Member
Supervice Member
Beiträge: 4166
Registriert: Sonntag 1. Juni 2008, 11:59

Re: Diskussionen um die 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011

Beitrag von Klee » Sonntag 9. Januar 2011, 13:30

uih....Diskussionen drumherum....

Leute, da kommen wir vom nächtichen Absacker in der Bar in den Kurort und das 52 Wochen lang....na da bin ich mal gespannt, wohin das geht *lach*!
"Sich selbst zu lieben, ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft!"

Oscar Wilde

Benutzeravatar
leonard
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1160
Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:50

Re: Diskussionen um die 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011

Beitrag von leonard » Sonntag 16. Januar 2011, 07:53

ich hab mal von meinen frisch gewonnenen Moderatoren-Rechten gebrauch gemacht (boa ey, das fühlt sich cool an! :mrgreen: ) und habe bei den einzelnen Themen (Handfläche, kleiner Finger, Zeigefinger) das Präfix "Strömkur 2011" aus den Überschriften entfernt.
Da wir ja ein eigenes Unterforum mit diesem Titel haben, ist das ja nicht mehr nötig.

Die Begriffe werden ja noch deutlich länger (Gallenblasenfunktionsenergie) und ich denke, so ist es übersichtlicher.

Edit:
oh, sehe gerade, dass sich der Titel der Antworten dadurch nicht ändert.
Aber egal, mir ging es darum, dass die Sache auf der Übersichtsseite etwas übersichtlicher wird.
Hoffe, das ist ok so.

Benutzeravatar
Christa
Moderator
Moderator
Beiträge: 1214
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 19:36
Wohnort: Lich (im Herzen der Natur / Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen um die 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011

Beitrag von Christa » Sonntag 16. Januar 2011, 10:32

leonard hat geschrieben:....das Präfix "Strömkur 2011" aus den Überschriften entfernt...
Das erhöht die Übersichtlichkeit (vor Allem später) sicher wesentlich.
Herzlichen Gruß
Christa
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
(Tolstoi)

Benutzeravatar
Primavera
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 123
Registriert: Samstag 28. August 2010, 13:07

Re: Diskussionen um die 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011

Beitrag von Primavera » Sonntag 16. Januar 2011, 12:43

Hallo Leonhard,

bin nun seit drei Wochen auch dabei und ströme. Gestern ist mir aufgefallen, dass ich nun seit ca. einem dreiviertel Jahr regelmäßig bisher hatte ich immer Ziele, je nachdem was ich heilen wollte oder je nachdem wie ich mich gerade fühlte habe ich geströmt und hatte dabei das Ziel etwas zu heilen oder an einem seelischem Zustand etwas zu ändern.

Welches Ziel hat die Strömkur die seit Anfang des Jahres läuft nun für Dich? Ist es eine Art Experiment? Hat es eine größere Wirkung, wenn viele mitströmen?

Für mich ist die Strömkur ein spannendes experiment ohne wie sonst ein besonderes Ziel zu haben.

Alles Liebe

Primaver
Ich liebe mich

Benutzeravatar
leonard
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1160
Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:50

Re: Diskussionen um die 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011

Beitrag von leonard » Sonntag 16. Januar 2011, 14:48

Hallo Primavera,

das sind sehr spannende Fragen, Danke!

Natürlich kann ich nur für mich antworten, andere mögen das anders sehen.
Aber du hast mich ja direkt gefragt :-)

Also:

ich denke, vielleicht ist genau das der "Fehler" unserer westlichen Gesellschaft, dass wir immer erst etwas unternehmen, wenn ein Problem, sprich ein Symptom oder eine Krankheit auftreten.
Wir haben Kopfschmerzen und nehmen ein Aspirin, wir haben eine entzündete Gallenblase und lassen diese rausschnibbeln, wir haben Depressionen und gehen zum Neurologen und lassen uns Haldol verschreiben.
Das will ich auch gar nicht verteufeln, manchmal geht es nicht anders.

Vielleicht hilft uns das tägliche Praktizieren von Jin Shin Jyutsu (oder Yoga, oder was auch immer) jedoch, unseren Geist, Körper und Seele von vorneherein intakt zu halten.
Vielleicht erspart man sich dann im Leben die eine oder andere Tablette oder den Nervendoktor.

Ich mag es sehr, *einfach so* zu strömen. Auch ganz ohne mir dabei zu überlegen, wofür dies und jenes jetzt gut ist. Für irgendwas ist es *immer* gut.
Ich glaube, keine einzige Minute des Strömens geht an uns vorüber, ohne dass irgendetwas positives passiert wäre.

Ob ich es als Experiment sehe... hm... ich würde das Wort so nicht gebrauchen.
Ich seid ja nicht leos Versuchskaninchen :mrgreen:
Aber irgendwie schon, ja!

Hat es eine größere Wirkung, wenn viele mitsrömen?
Für mich: JA, definitiv.
Das ist ein Thema, das mich zur Zeit ganz besonders beschäftigt.
Die verstärkende Wirkung des gemeinsamen Strömens (siehe Mitströmzentrale) oder auch des gemeinsamen Betens (Masaru Emotos Gebet für den Golf von Mexiko zum Beispiel).
Denn (meiner ganz privaten Meinung nach) ist es nicht die Hand auf dem SES, die die Heilung bringt, sondern das Bewusstsein.
Und das Bewusstsein mehrerer oder vieler Menschen potentiert die Wirkung.

Ich bin normalerweise nicht so esomäßig drauf, entschuldigt bitte ;-)
Aber ich glaube, dieses Thema ist das wichtigste unserer Zeit und die Diskussion hierüber könnte Bücher füllen und das Forum sprengen ;-)

dahri1
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 19:48

Re: Diskussionen um die 52-Wochen-JSJ-Strömkur 2011

Beitrag von dahri1 » Sonntag 16. Januar 2011, 15:25

Hallo alle zusammen,
welchen Finger strömt ihr ab heute? Ich habt doch bei der Handfläche angefangen, dann kleiner Finger? Und jetzt kommt doch der ringfinger? Oder? oder kommt der Zeigefinger?
Bitte gebtmir doch eine Info oder beschreibt doch etwas klarer für mich was ihr nachenander strömt. Bin anfänger , würde aber gerne mit machen. weil iches absolut klasse finde.
Bitte mehr Infos. Danke.
Grüße
Dahri

Antworten