Blähungen, alter Strömtipp für die Verdauung von Somorai

Erzählt uns von Euren Erfahrungen und tauscht Euch mit anderen aus.

Moderatoren: AnnSophie, Fish70

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!


Bitte achtet darauf, freundlich miteinander umzugehen
Antworten
Valeria
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 167
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:03

Blähungen, alter Strömtipp für die Verdauung von Somorai

Beitrag von Valeria » Donnerstag 4. April 2019, 20:32

Ihr Lieben,

zum Thema habe ich etwas nettes.

Heute habe ich einen super tollen Wirsing gegessen. Mit der Folge von Blähungen.

Vor ein paar Wochen habe ich das Forum durchgeklickt und dann kam der alte Strömtipp von Somorai.

Heute abend habe ich die Griffe beidseitig gehalten - Die Furzerei ist vorbei.

So, und nun, für diejenigen, die auch gerne etwas gutes erleben wollen:

R li hohe 19
L re 15
L re 24
L li 15
L li 5


und umgekehrt.

LG Valeria

Benutzeravatar
Coco53
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 191
Registriert: Sonntag 7. Juni 2015, 13:24
Wohnort: bei Hamburg

Re: Blähungen, alter Strömtipp für die Verdauung von Somorai

Beitrag von Coco53 » Freitag 5. April 2019, 06:46

:danke: Valeria,

der Tipp kam für mich gerade zur rechten Zeit! 😊👍

Ich wünsche allen einen schönen Tag
Coco
Man sieht nur mit dem Herzen gut.

Valeria
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 167
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:03

Re: Blähungen, alter Strömtipp für die Verdauung von Somorai

Beitrag von Valeria » Samstag 6. April 2019, 20:19

Liebe Coco,

das freut mich - ich hätte die Griffe heute Abend auch brauchen können. Weil ich nicht so sicher war, habe ich nur den ersten Griff bds gehalten. Es hat für kurze Zeit geholfen. Aber nächstes Mal weiss ich es sicher. Oder ich schreib es auf.

LG Valeria

Benutzeravatar
Patchouli
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Montag 5. Juni 2017, 19:31

Re: Blähungen, alter Strömtipp für die Verdauung von Somorai

Beitrag von Patchouli » Mittwoch 8. Mai 2019, 12:29

Nützlicher Tipp!
Wann und wie lange muss man denn strömen, bis die Wirkung einsetzt? Gleich nach dem Essen oder erst beim Einsetzen der Symptome? Und reicht dann eine Sequenz? Einschlägige Erfahrungen würden mich da auch interessieren.
Der Kurzgriff :daumen: allein wirkt bei mir leider nicht. Ebensowenig die Kombination 11 und 25.
Spickzettel ist jedenfalls geschrieben.

LG Patchouli

Valeria
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 167
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:03

Re: Blähungen, alter Strömtipp für die Verdauung von Somorai

Beitrag von Valeria » Mittwoch 8. Mai 2019, 16:20

Liebe Patchouli,

gleich nach dem Essen würde ich nicht strömen. Da ist der Körper mit der Verdauung beschäftigt.

Ob Du jetzt beide Sequenzen machst, glaube ich, liegt in Deinem Ermessen. Ich hatte abends gerade Zeit, und dann habe ich beide Sequenzen geströmt.

Es heisst doch immer "Sei dein eigener Künstler"

Nachdem es ein alter Tipp von Somorai ist, kann ich nicht viel mehr dazu schreiben.

LG Valeria

Benutzeravatar
Patchouli
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Montag 5. Juni 2017, 19:31

Re: Blähungen, alter Strömtipp für die Verdauung von Somorai

Beitrag von Patchouli » Mittwoch 8. Mai 2019, 21:04

Liebe Valeria,

danke für deine rasche Antwort! Ich werde es mit einer Sequenz ausprobieren, sobald es mal wieder drückt...
Und ich finde es toll, dass man hier so schnell Rat bekommt. :danke:

LG Patchouli

Antworten