Schuppenflechte

Erzählt uns von Euren Erfahrungen und tauscht Euch mit anderen aus.

Moderatoren: AnnSophie, Fish70

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!


Bitte achtet darauf, freundlich miteinander umzugehen
Benutzeravatar
samborana
Member
Member
Beiträge: 62
Registriert: Montag 8. Juni 2009, 09:48
Wohnort: Am Rande des Sauerlandes

Schuppenflechte

Beitrag von samborana » Montag 7. März 2011, 10:24

Hallo an alle,

ein guter Bekannter von uns hat seit vielen Jahren Schuppenflechte und ist, wie man sich vorstellen kann, nicht gerade glücklich darüber.

Bei einem Besuch erzählte ich ihm, daß ich seit längerer Zeit ströme und er zeigte sich sehr interessiert. Ich habe ihm als „Kostprobe“ einfach mal die 3 geströmt. Das alleine war schon ein durchschlagende Erfolg. Er spürte eine starke Wärme und daß sich an dieser Stelle „etwas tat“.

Ich las in meinem Buch, was bei Schuppenflechte geströmt werden kann und sagte ihm, er solle einfach seine Hände auf die Waden legen. Jeden Tag 10 Minuten. Und das tat er dann auch.

Immer wieder mal fragte ich nach, was sich denn in Sachen Schuppenflechte so tut. Er war mit Eifer dabei und erzählte mir nach einigen Wochen, daß sich etwas verändert. Einige Monate später sprach er schon davon, daß einige Stellen sich schließen und die Haut anfängt, sich zu glätten. Er war so begeistert davon, einen Erfolg zu sehen, daß er seine Strömzeit auf eine Viertelstunde pro Tag verlängerte.

Vor kurzem habe ich wieder mit ihm gesprochen. Mittlerweile ist ca. ein ¾ Jahr vergangen und bis auf wenige kleine Stellen hat sich die Haut geglättet, erst war sie weiß, jetzt ist sie schon rosa.
Er ist super glücklich darüber. So nebenbei erwähnte er auch noch, daß sich seine Denkweise in verschiedenen Dingen geändert habe.

Ich sagte zu ihm, daß er auch den Lungenstrom noch dazunehmen könne, wenn er wolle.
Aber er ist mit dem Waden strömen so eins, daß er dabei bleiben möchte. Und nachdem ich darüber nachgedacht hatte, fand ich das auch gut so.
Das Strömen ist für ihn mittlerweile wie Zähneputzen. Und ich bin mir sicher, daß er das beibehalten wird, dafür ist für ihn der Erfolg zu groß. Und ich könnte mir vorstellen, daß eines Tages sich die Blockade einfach gelöst hat und die Schuppenflechte nicht mehr auftritt.

Das zeigt mir wieder mal, wie genial einfach man sich oder auch anderen helfen kann.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag.

samborana
Lächle viel. Es wird heilen, was immer dich quält.

Benutzeravatar
Christa
Moderator
Moderator
Beiträge: 1234
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 19:36
Wohnort: Lich (im Herzen der Natur / Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Schuppenflechte

Beitrag von Christa » Montag 7. März 2011, 13:00

Das ist ja wirklich ein ganz toller Erfolg - herzlichen Glückwunsch an Euch beide.
Herzlichen Gruß
Christa
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
(Tolstoi)

Benutzeravatar
renate*anna
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 486
Registriert: Mittwoch 22. Dezember 2010, 15:34

Re: Schuppenflechte

Beitrag von renate*anna » Mittwoch 9. März 2011, 11:22

Danke für den großartigen Bericht !
Wünsche euch weiterhin viel Erfolg !

LG
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück.
- Indisches Sprichwort -

Benutzeravatar
moorhexe
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 963
Registriert: Mittwoch 15. November 2006, 19:06
Wohnort: am rande des teufelsmoores

Re: Schuppenflechte

Beitrag von moorhexe » Montag 14. März 2011, 10:57

das ist ja ein toller erfolg.
in meinem bekanntenkreis sind einige von schuppenflechte betroffen.
ich werde den strömtipp weitergeben.

ich helfe meist mit meiner comfreysalbe, die nur lindert.

lg. von barbara
liebe grüße von barbara
____________________
jeder winter wird zum frühling

Benutzeravatar
Kodo
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 362
Registriert: Freitag 13. November 2009, 09:16

Re: Schuppenflechte

Beitrag von Kodo » Freitag 12. August 2011, 06:06

Eine sehr schöne Geschichte, die Mut macht. Weiss aber jemand, wie man sich selbst die Waden halten kann, ohne sich in Handgelenken und Rücken zu verkrampfen?
All that we are is the result of what we have thought.
Buddha

習うより慣れろ。

Benutzeravatar
Hopfenhex
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 9. Mai 2009, 20:51

Re: Schuppenflechte

Beitrag von Hopfenhex » Freitag 12. August 2011, 07:20

Liebe Kodo,

probiers mal so: Einfach mit ausgestreckten Beinen auf der Couch oder sonstwo sitzen, ganz locker sein, die Schultern fallen lassen und zwischendurch den Kopf vorsichtig nach vorne und zur Seite neigen.
Die Waden wollen dann ganz schwer und geborgen in den Händen liegen. :P :P :P


Was ich noch gerne mache, die Füße einzeln noch liebevoll halten und zum Schluß jeden Zeh einzeln mit der Hand hin- und herbewegen - das lockert auch noch den Nacken.

Frohes genießen.

LG Hopfenhex
Man sieht nur mit dem Herzen gut (Saint Exupery)

Benutzeravatar
Varina
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1114
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 10:16

Re: Schuppenflechte

Beitrag von Varina » Freitag 12. August 2011, 07:36

Liebe Kodo!

Da die Fingerspitzen bei diesem Strom zur Kniekehle zeigen sollen, ist es fein wenn man auf einen Hocker sitzt (richtige Sitzhöhe suchen) oder Meditationskissen. Bei mir zuhause hat der WC Sitz grad die richtige Höhe :kicher: :kicher: ... da darf es keiner Eilig haben..... :kicher:

lg

Varina
Lieber Gruß von
Varina

DIE SCHLIMMSTE WELTANSCHAUUNG IST DIE VON LEUTEN, DIE DIE WELT NICHT ANGESCHAUT HABEN. Alexander von Humboldts

Benutzeravatar
renate*anna
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 486
Registriert: Mittwoch 22. Dezember 2010, 15:34

Re: Schuppenflechte

Beitrag von renate*anna » Freitag 12. August 2011, 07:46

@ Hopfenhex: deine Tipps werde ich baldigst ausprobieren - danke fürs Reinstellen !

@ Varina: ... dann hast ja gar keine Zeit zum Zeitung lesen... :shock:
Das muss ich das auch noch versuchen... meine Familie wird sich plötzlich wundern, was ich da drinnen so lange mache ;)

LG !
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück.
- Indisches Sprichwort -

Benutzeravatar
Hopfenhex
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 9. Mai 2009, 20:51

Re: Schuppenflechte

Beitrag von Hopfenhex » Freitag 12. August 2011, 07:51

Ich halt die Waden so, dass die Fingerspitzen nach unten zeigen. Ich glaub,da brauch ich mal eine Erklärung, ob das dann bei der Selbstbehandlung eine andere Wirkung hat.

Bei Ingrid Schlieske habe ich gelesen, dass man den Griff im Knien halten kann - und die Fingerspitzen sind dann in der Kniekehle- habs aber noch nicht ausprobiert. So ein Zufall (oder auch nicht ?!? ) Vor ein paar Tagen habe ich das Buch gekauft.


LG Hopfenhex

P.S. Im Buch von WRK ist auf dem Bild zu sehen, dass beim Wadenhalten die Fingerspitzen nach unten zeigen.

Und hier war schon mal eine Diskussion übers Wadenhaltenviewtopic.php?f=17&t=2743&p=23111&hilit ... ten#p23111 - auch schon etwas verwirrend
Man sieht nur mit dem Herzen gut (Saint Exupery)

Benutzeravatar
Varina
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1114
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 10:16

Re: Schuppenflechte

Beitrag von Varina » Freitag 12. August 2011, 08:42

renate*anna hat geschrieben:@ Varina: ... dann hast ja gar keine Zeit zum Zeitung lesen... :shock:
Dafür komme ich jedes Mal JÜNGER und SCHÖNER aus dem WC, da dieser Strom ein Schönheitsstrom ist und erhält meine Erscheinung jung : 10

Die Energie geht immer zu den Fingerspitzen! Siehe Text 1, Seite 11
Die Wadln halten --> absteigende tiefe Hautfunktionsenergie (wie der Strom richtig heißt)--> hilft mir bei der Ausatmung

lg
Varina
Lieber Gruß von
Varina

DIE SCHLIMMSTE WELTANSCHAUUNG IST DIE VON LEUTEN, DIE DIE WELT NICHT ANGESCHAUT HABEN. Alexander von Humboldts

Benutzeravatar
Kodo
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 362
Registriert: Freitag 13. November 2009, 09:16

Re: Schuppenflechte

Beitrag von Kodo » Freitag 12. August 2011, 08:53

Ihr Lieben, Danke für Eure Antworten. Habe auch in die verlinkte Diskussion geguckt. In der Tat, ein Riesendurcheinander. ;) Ich hab im Textbuch verschiedene Deutungen zu den Wadenströmen stehen, u.a., dass sie auch bei Schock gehalten werden können und dass dann die Fingerspitzen in eine andere Richtung zeigen als beim Thema "Haut". Zu aller Konfusion hab ich seinerzeit notiert mit absteigendem Pfeil, dass bei Bindegewebsthemen die Finger abwärts zeigen sollen, aber dazu notiert: "zeigen aufwärts". Bild
Eine Freundin hat seit einiger Zeit ein Hautthema entwickelt, das die Ärzte staunen lässt, weil sie nicht wissen, ob es Neurodermitis oder doch Psoriasis oder vielleicht eine Allergie ist. Ihr wurscht, sie wills ohne Cortison loswerden. Ich hab an den LungenFE gedacht, an die LeberFE und dachte arglos, dass Wadenhalten zum Selbermachen ganz unkompliziert sein könnte.
All that we are is the result of what we have thought.
Buddha

習うより慣れろ。

Benutzeravatar
Hopfenhex
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 758
Registriert: Samstag 9. Mai 2009, 20:51

Re: Schuppenflechte

Beitrag von Hopfenhex » Freitag 12. August 2011, 13:50

Mir ist "es" vorerst auch wurscht. Ich hab auch so eine unklare Hautgeschichte an den Füßen - aber keinen Pilz (Allergietest folgt noch). Deshalb halte ich die Wadln - und zwar mit den Fingerpitzen nach unten.

Ach ja, Varina, irgendwie interessant - meine Gesichtszüge sind dank dem Wadenhalten auch entspannt (Da mach ma fast den Teenies Konkurrenz).

LG Hopfenhex
Man sieht nur mit dem Herzen gut (Saint Exupery)

Benutzeravatar
moorhexe
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 963
Registriert: Mittwoch 15. November 2006, 19:06
Wohnort: am rande des teufelsmoores

Re: Schuppenflechte

Beitrag von moorhexe » Freitag 12. August 2011, 16:53

ich halte auch sehr oft meine waden. auch im bett, wenn ich auf der seite liegend, die beine angewinkelt habe. dann geht natürlich nur eine seite.
manchmal ziehe ich auf dem sofa sitzend die beine an und halte mir die waden.

ich habe ja auch ein exem, welches ich noch mit cortisonhaltiger salbe behandel. hatte angst vorm offenen bein. werde jetzt aber verstärkt auch die waden halten und die salbe absetzen.

danke für die erinnerung : 26

liebe grüße von barbara
liebe grüße von barbara
____________________
jeder winter wird zum frühling

Benutzeravatar
Varina
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1114
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 10:16

Re: Schuppenflechte

Beitrag von Varina » Freitag 12. August 2011, 22:03

--> absteigende tiefe Hautfunktionsenergie <--

Ich hab jetzt im alten Buch von Mary nachgeschaut, wo noch die Handrichtungen angegeben sind, die Fingerspitzen zeigen nach oben, was für mich Sinn macht, so hab ich es auch immer in die 5 Tageskurse gehört.


lg
Varina
Zuletzt geändert von Varina am Samstag 13. August 2011, 08:17, insgesamt 2-mal geändert.
Lieber Gruß von
Varina

DIE SCHLIMMSTE WELTANSCHAUUNG IST DIE VON LEUTEN, DIE DIE WELT NICHT ANGESCHAUT HABEN. Alexander von Humboldts

Benutzeravatar
Varina
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1114
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 10:16

Re: Schuppenflechte

Beitrag von Varina » Samstag 13. August 2011, 08:06

--> Harmonisierung der 2. Tiefe allgemein <--

Hab mir jetzt auch das Buch von der Waltraud angeschaut--> da beschreibt sie die Harmonisierung der 2. Tiefe allgemein--> Fingerspitzen nach unten. Es sind 2 verschiedene Geschichten


@ all --> schönes Wochenende


Varina
Lieber Gruß von
Varina

DIE SCHLIMMSTE WELTANSCHAUUNG IST DIE VON LEUTEN, DIE DIE WELT NICHT ANGESCHAUT HABEN. Alexander von Humboldts

Antworten