4. Türl

Eine schöne Weihnachtszeit allen Ström-Forums Mitgliedern!
Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2659
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: 4. Türl

Beitrag von Nirbheeti » Dienstag 17. Dezember 2013, 21:16

Danke, AnnSophie,
dass du mir diesen Beitrag wieder präsentierst! Ich wusste nämlich nicht mehr, wo er steckte! So, jetzt kann ich meine Bitte an Varina loswerden!

Liebe Varina,

da du dich so in die Numerologie eingearbeitet hast und ich nun immer interessierter werde: Welche Bücher kannst du einem Anfänger empfehlen? Ich habe eigentlich nur durch Mary Zugang dazu. Und einmal hast du aus einem Buch ein langes Zitat (aus der Kabbala?) gebracht, von dem ich nur Bahnhof verstanden habe, weil es viel "Fachsprache" enthielt. Da muss man sich eben erst einlesen, bis man weiß, welchen Bedeutungsumfang das Wort in diesem Zusammenhang hat.

Das ist für mich aber auch die Faszination an Marys Sprache: wie viele Schichten sie mit einem einzigen Wort berührt. Und jede erschließt sich erst, wenn man wieder selber ein Stückchen gewachsen ist. Diese Dichte kenne ich sonst nur von Ge-dicht-en.

Olala, ich hab mich gerade gefragt, was das wohl mit der Vier zu tun hat und ob das überhaupt in diesen Thread gehört. Da tauchten Erinnerungen an eine Zeit auf, als ich Gedichte schrieb. Oft habe ich auf das richtige Wort für das, was (s)ich ausdrücken wollte, warten müssen. Da hatte ich immer dieses Bild, dass bei den Vieren direkt neben der Wirbelsäule zwei Helfer saßen. Die beobachteten wach und geduldig, was da vorbeiströmte, und fischten das passende Wort regelrecht heraus.

Das liegt nun so 35 Jährchen zurück - und jetzt verstehe ich es neu, ein bisschen tiefer.

Okay, ich lass es mal hier stehen.
Und :danke: für den Rahmen, den du hier täglich für uns so liebevoll gestaltest und bereitstellst.

Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Antworten