Wirkungen der rechten und linken Hand

Habt ihr ein Projekt, für das ihr Tipps braucht? Wollt ihr mehr wissen?

Moderatoren: AnnSophie, Christa

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!


Bitte achtet darauf, freundlich miteinander umzugehen
Antworten
Mango
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 143
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 23:47

Wirkungen der rechten und linken Hand

Beitrag von Mango » Donnerstag 13. April 2006, 00:12

Hallo,

ich habe gleich noch eine zweite Frage: Was ist eigentlich der Unterschied, ob ich:

- die linke Hand auf das rechte SES 3 und die rechte auf das rechte SES 15 lege

ODER

- die rechte Hand auf das rechte SES 3 und die linke Hand auf das linke SES 15

lege??

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Liebe Grüße
Mango

Mango
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 143
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 23:47

Beitrag von Mango » Mittwoch 19. April 2006, 11:14

Liebe Nicola,

habe gestern Euer Buch geholt und bin ehrlich begeistert! Ich habe auch schon in allen anderen derzeit verfügbaren Bücher gelesen, aber ich finde Eures gerade für einen Anfänger wunderbar.

Nun komme ich nochmal auf meine Frage zur rechten und linken Hand zurück. Ich habe gelesen, dass sie dem Plus- und Minus-Pol entsprechen. In Eurem Buch steht, dass man in der Regel die Energiepunkte beidseits strömt, indem man rechte auf den rechten Energiepunkt, linke Hand auf den linken Energiepunkt legt. Gerade aber bei Nr. 22 habe ich in anderen Büchern gesehen, dass "überkreuz" geströmt wird, rechte Hand auf linke 22 und linke Hand auf rechte 22.

Ist es nun egal, wie man es macht? Kann man es so machen, wie es einem bequemer ist? Oder spielt es doch eine Rolle, welche Hand man auf welche Seite legt?

So, das war aber jetzt meine letzte Frage, dann "gebe ich erst mal Ruhe" :D

Vielen Dank an Euch für Eure Unterstützung und
liebe Grüße
Mango

Gast

Linke und rechte Hand

Beitrag von Gast » Sonntag 23. April 2006, 16:53

Hallo Mango,

Bei langen Stromabfolgen z.B. beim Blasenstrom o.ä. wo genau angegeben ist, wie man die Hände auflegen soll,wäre es gut so zu verfahren. Die Energie findet so ihren Weg schneller.

Man kann aber auch so strömen, wie es einem am bequemsten ist,es braucht vielleicht einen Moment länger,auf keinen Fall aber ist das verkehrt. Also ströme die 22 so, wie Du es am leichtesten kannst.

Herzliche Grüße
nic

Mango
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 143
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 23:47

Beitrag von Mango » Sonntag 23. April 2006, 17:31

Liebe Nic,

vielen Dank für Deine Antwort!

Es heisst, man könne zum Strömen die Fingerspitzen, die ganze Hand oder auch den Handrücken benutzen. Am besten wäre die Spitze des Mittelfingers. Wenn ich die Mittelfingerspitzen "über Kreuz" auf die Nr. 22 lege, dann liegen doch die Handflächen/Ballen automatisch auf der Nr. 13. (Foto im Buch von W. Rigger-Krause) Werden dann diese 4 Punkte gleichzeitig geströmt?

Danke und liebe Grüße
Mango

Benutzeravatar
neptunia
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 28. Oktober 2005, 17:16
Kontaktdaten:

Beitrag von neptunia » Montag 24. April 2006, 09:05

liebe mango,

im prinzip hast du recht, manchmal werden zwei punkte auf einmal geströmt. aber da die mittelfingerspitze stärkere impulse gibt und direkt auf dem punkt aufliegt, ist das der eigentliche strömpunkt.

man sollte möglichst sich auf einen punkt (pro hand) konzentrieren, dann fließt die energie besser. somit macht es zum beispiel auch keinen sinn, zwei finger auf einmal zu strömen. immer alles hübsch der reihe nach ... ;)

lieber gruß
von neptunia

nic
Moderator
Moderator
Beiträge: 88
Registriert: Mittwoch 2. November 2005, 16:31
Kontaktdaten:

Mittelfinger und / oder Handflächen

Beitrag von nic » Mittwoch 26. April 2006, 22:32

Hallo Mango,
ich bekomme den Eindruck Du bist ein "Strömjogger" :lol: Neptunia hat Recht.
Jin Shin Jyutsu ist eine Kunst! Teste doch selbst einmal den Unterschied: Mittelfinger einmal auf die Energiepunkte 22 und dann Mittelfinger nur auf die Energiepunkte 13.
Spürst Du einen Unterschied ?
Über eine Antwort freue ich mich
Lieben Gruss
nic
P.S. Danke für Dein Lob unseres Buches :lol:

Mango
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 143
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 23:47

Beitrag von Mango » Freitag 28. April 2006, 17:35

Hallo Nic,

ich denke, da liegt ein Missverständnis vor, wenn Du mit "Strömjogger" meinst, ich wolle es möglichst schnell und gleichzeitig! Dem ist überhaupt nicht so.

Aber mir ist halt aufgefallen, dass hier im Forum steht, man strömt im JSJ nicht mehr als 2 Punkte gleichzeitig und wenn man die Nr. 22 über Kreuz strömt, dann liegt eben die Hand auch auf der Nr. 13. Sicher nicht so stark, wie mit dem Mittelfinger, aber der Punkt ist doch mit drin. :mrgreen:

Also, keine Bange, ich strebe keinen "Schnelldurchlauf" an.

Übrigens spüre ich in den Fingerspitzen immer nur meinen Puls. Und dieses Pulsieren ist auch an allen Energiepunkten gleich, immer mit dem Herzschlag. Aber ist das nicht normal, dass man in den Fingerspitzen seinen Puls spürt?

Liebe Grüße
Mango

Benutzeravatar
neptunia
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 28. Oktober 2005, 17:16
Kontaktdaten:

Beitrag von neptunia » Samstag 29. April 2006, 16:14

hallo mango,

das pulsieren in den fingern ist nicht dein puls! das kommt vom strömen, das ist sozusagen die energie, die du beim strömen in schwung bekommst! und probier mal, das pulsieren nachzuspüren, wenn du zwei gleiche punkte strömst, kann es auch sein, daß das pulsieren erst unterschiedlich ist und sich dann anch einiger zeit auf einander einspielt ... ;)

Mango
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 143
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 23:47

Beitrag von Mango » Samstag 29. April 2006, 23:31

Hallo Neptunia,

danke für Deine Hilfe.
neptunia hat geschrieben:.....probier mal, das pulsieren nachzuspüren, wenn du zwei gleiche punkte strömst, kann es auch sein, daß das pulsieren erst unterschiedlich ist und sich dann anch einiger zeit auf einander einspielt ... ;)
Bei mir ist dieses Pulsieren immer gleich. Und auch immer da, egal auf welchen Punkten. Sehr komisch. Auf allen Energiepunkten immer im gleichen Rhythmus, exakt dem des Herzschlages. Ich spüre das auch in den Fingerspitzen, wenn ich diese auf eine Tischplatte lege. Das muss doch der Puls sein. :?:

Liebe Grüße
Mango

Benutzeravatar
neptunia
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 28. Oktober 2005, 17:16
Kontaktdaten:

Beitrag von neptunia » Sonntag 30. April 2006, 10:59

hallo mango,

hm, ja vielleicht ist es tatsächlich dein puls. bei mir jedenfalls pulsiert es meistens nur auf energiepunkten, wenn ich die finger auf eine andere stelle lege, dann ist da kein pulsieren.

aber es ist bei jedem ein bißchen anders, manche fühlen dann wärme, pulsieren oder ein kribbeln. und wieder andere spüren garnichts. aber egal, was man spürt, die energie fließt so oder so.

und vielleicht sind deine fingerspitzen die reinsten energiebündel ;)

Mango
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 143
Registriert: Mittwoch 12. April 2006, 23:47

Beitrag von Mango » Sonntag 30. April 2006, 12:36

neptunia hat geschrieben:.... vielleicht sind deine fingerspitzen die reinsten energiebündel ;)
Hallo Neptunia,

man kann beim Sport auch ohne Brustgurt den Puls messen, indem man eine oder mehrere Fingerspitzen (je nach Modell) an die Mess-Sensoren bringt. Und beim Autogenen Training gibt es ja die sog. Herz-Übung. "Herz schlägt ruhig und regelmäßig". Aber es gibt auch einige Menschen, die bei der Konzentration auf das Herz und den Herzschlag Ängste entwickeln. Daher wird Menschen, die so veranlagt sind, empfohlen, die Formel umzuwandeln in "Puls geht ruhig und regelmäßig" und sie sollen den Puls an einer Stelle spüren, die möglichst weit weg vom Herzen ist. Empfohlen werden da die Fingerspitzen. Also der Puls ist in jedem Fall in der Fingerspitze, aber ebenfalls aus dem Autogenen Training weiß ich, dass es tatsächlich auch Menschen gibt, die selbst weder ihren Herzschlag, noch den Puls irgendwo im Körper spüren können. Insofern hast Du schon recht, es kann bei jedem Menschen etwas anders sein.

Was ich häufig fühle ist WÄRME! Das ist dann auch ein sehr gutes Gefühl, wenn diese unter den Fingern entsteht. Vielleicht fühle ich die Energie so.

Liebe Dank für den Austausch mit Dir!
Wünsche Dir noch ein schönes, verlängertes Wochenende.
Mango

Benutzeravatar
neptunia
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1692
Registriert: Freitag 28. Oktober 2005, 17:16
Kontaktdaten:

Beitrag von neptunia » Sonntag 30. April 2006, 13:20

hallo mango,

ah, das hab ich noch nicht gewußt! also sind die fingerspitzen wahre wunderdinger ... da kommen nicht nur nervenenden zusammen, sondern auch blutbahnen und energiebahnen ... ich finde das absolut spannend!

und wenn du wärme spürst, dann ist das schon eine ganze menge!
je nachdem was und wielange ich ströme, spüre ich diese wärme in ganz anderen körperbereichen. es gibt zum beispiel da ein oder zwei punkte, von denen bekomme ich "heiße ohren", das ist immer ganz seltsam aber tut gut!

ich wünsche dir auch noch ein schönes wochenende!
und bis bald!

Antworten