Krankenhauskeim

Habt ihr ein Projekt, für das ihr Tipps braucht? Wollt ihr mehr wissen?

Moderatoren: AnnSophie, Christa

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!


Bitte achtet darauf, freundlich miteinander umzugehen
Antworten
Valeria
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:03

Krankenhauskeim

Beitrag von Valeria » Mittwoch 8. August 2018, 17:02

Ihr Lieben,

ich höre in letzter Zeit viel vom Krankenhauskeim. Was könnte man da strömen? Vielleicht treffe ich dann mal jemanden, der / die bereit wäre, etwas einfaches zu strömen. Die drei weiß ich schon, und den Milzstrom (wie geht da jetzt der Ankergriff?) aber weiteres ist mir jetzt nicht präsent.

Danke und liebe Grüße von Valeria : 26

Benutzeravatar
AnnSophie
Moderator
Moderator
Beiträge: 1743
Registriert: Freitag 27. April 2012, 19:57
Wohnort: badisch-elsässisches Grenzgebiet

Re: Krankenhauskeim

Beitrag von AnnSophie » Donnerstag 9. August 2018, 20:42

Hallo Valeria,

wenn man mal nicht auf das beängstigende Etikett geht, würde ich an 3er denken - natürliches Antibiotikum - und Finger-Zehen-Strom, weil er einfach so umfassend & mächtig ist.

Herzlich
AnnSophie.
Ich liebe, also bin und werde ich.
in Erinnerung an Réné Descartes

Valeria
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:03

Re: Krankenhauskeim

Beitrag von Valeria » Sonntag 12. August 2018, 19:46

Liebe AnnSophie,

danke. Den Finger-Zehenstrom habe ich glatt vergessen. Ich schau mal, was sich machen lässt.

LG Valeria

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2688
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: Krankenhauskeim

Beitrag von Nirbheeti » Samstag 18. August 2018, 16:34

Liebe Valeria,

der multiresistente Krankenhauskeim ... uff! Erstmal die Panikbilder ausatmen.
Und dann ist Platz für die Frage: Gegen was ist der eigentlich resistent und warum?
Blöde Frage - die Medikamente natürlich, mit denen wir ihn bisher bekämpft haben. Der Keim ist ein lebendiges Wesen und hat sich angepasst. Unsere Medikamente sind nicht lebendig und müssen von den einschlägigen Fachleuten angepasst werden. Wir stehen also einer Weiterentwicklung des Lebens gegenüber, auch wenn die uns bedroht. Alte, erfahrene Viren sorgen dafür, dass sie ihre Wirte nicht gleich umbringen - hab ich mal gehört.

Aber immerhin sind auch wir lebendige Wesen und sind mit einem lebendigen Immunsystem ausgestattet. Deswegen bin ich dafür, mit Jin Shin Jyutsu das Immunsystem auf Zack zu halten, damit es optimale Abwehrmaßnahmen ergreifen kann. Wenn wir wach und bewusst genug sind, kriegen wir sehr schnell mit, wenn sich eine Krankheit anschleicht. Bis wir zum Arzt gehen, warten wir meist ein bisschen. Mit Jin Shin Jyutsu können wir gleich loslegen und viele Krankheiten im Anfangsstadium abfangen. Auch kämpfen wir nicht gegen den Keim, sondern stärken unser Immunsystem.

Universell:
Finger-Zehen-Strom
Finger
Vermittler
3er-Strom (Verständnis und Abwehr von Beschwerden; eine Hand hält diegegenüber liegende 3, die freie Hand formt Ringe mit Daumen und Fingern, bevorzugt Ringfinger)
13er-Strom (Jungbrunnen)

Wenn der Krankenhauskeim zuschlägt, weil das Immunsystem geschwächt ist, zeigt sich das in einer der Tiefen und ihren Organen. Dann ist es an der Zeit, zusätzlich die entsprechenden individualisierten Organ- und Spezialfe zu strömen, in denen die Symptome auftauchen. Dann wird das Ganze komplexer. Ich nehm gerne die Finger der entsprechenden Tiefen dazu.

Milzfe (geht für alles; findest du hier in voller Länge: http://www.stroem-forum.de/viewtopic.php?f=11&t=5277)
Wadenstrom (war mein erstes großes Erfolgserlebnis mit Jin Shin Jyutsu bei einer heftigen Magen-Darm-Grippe!!! Später sogar bei Schüttelfrost. Im Krankenhaus kann man meistens den Bettgiebel herasnehmen und sich in aller Ruhe zum Strömen ans Fußende setzen.)

Lieben Gruß!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Valeria
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:03

Re: Krankenhauskeim

Beitrag von Valeria » Dienstag 21. August 2018, 19:19

Liebe Nirbheeti,

danke. Das ist eine interessante Sichtweise. Ich habe zwar einige Bücher, aber keine Kurse, deshalb fahr ich mal meine Fühler aus und les auch Deinen Beitrag noch ein paar Mal. Den Milzstrom, glaube ich, kann nicht jeder selbst machen, weil manche Leute weniger gelenkig sind.

Ich lass es jetzt mal sacken und wünsche den Lesern, dass sie für sich etwas hilfreiches finden.

LG Valeria

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2688
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: Krankenhauskeim

Beitrag von Nirbheeti » Mittwoch 22. August 2018, 16:22

Liebe Valeria,

gerade beim Milzstrom hat Mary uns Tipps gegeben, wie wir uns helfen können. Steht in dem angegebenen Thread gleich im ersten Beitrag unter dem Zitat von Anja Bettina. Du kannst statt mit SES 5 auch mit SES 1 oder dem Schambein anfangen. Im Sitzen kommt man ohne Probleme an SES 1 und Steißbein. Alles Andere ist leicht zu halten.

Lieben Gruß!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

Valeria
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 13:03

Re: Krankenhauskeim

Beitrag von Valeria » Sonntag 26. August 2018, 07:10

Danke, liebe Nirbheeti. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

LG Valeria

Antworten