Nicht heilende Wunde am Fuß

Wenn Ihr Fragen zum und Erfahrungen beim Strömen von Tieren habt, dann ist hier der richtige Ort dafür.

Moderatoren: AnnSophie, Ernestine

Forumsregeln
Bitte keine kompletten Organströme posten!!!
Antworten
Aquila
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 1. Juni 2008, 12:30
Wohnort: Hilter am Teutoburger Wald

Nicht heilende Wunde am Fuß

Beitrag von Aquila » Montag 22. Dezember 2014, 18:48

Hallo,
ich habe eine 14 jährige Hündin, die eine nicht heilende Wunde am Fuß hat. Sie wurde vor 6 Wochen operiert, nachdem die Fäden gezogen wurden, brach alles wieder auf. War total entzündet und man konnte und kann teilweise noch auf die Sehnen schauen. Dann wurde die Wunde antibiotisch versorgt und geklammert. Die Klammern eiterten nach einigen Tagen wieder raus.
Nun bade ich das Ganze 2 x täglich in Rivanol und versorge die Wunde auch mit Rivanol Salbe. Leider heilt es nur ganz, ganz minimal, ist aber wenigstens nicht mehr entzündet.
Sie bekommt seit einigen Wochen Tabletten für die Schilddrüsenunterfunktion und außerdem Cimalgex wg. Spondylose und Cauda Equina.

Habt ihr vielleicht einen Tip, wie ich die Heilung unterstützen kann? Denn wenn der eine Fuß fehlt, kann sie nicht laufen aufgrund des Cauda Equina.

Falls ihr eine Idee habt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir mitteilt, wo ich die Hände auflegen müsste bei ihr, da ich mit dem Strömen keine Erfahrung habe.

Liebe Grüße,

Sabine

Benutzeravatar
Ernestine
Moderator
Moderator
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 07:40
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Nicht heilende Wunde am Fuß

Beitrag von Ernestine » Dienstag 23. Dezember 2014, 08:30

Hallo Sabine,

meinst Du mit Fuß den Hinter- oder Vorderfuß?
Grundsätzlich kannst du immer dann, wenn Du etwas verschließen willst die rechte Hand auf, bzw. mit etwas Abstand über die Wunde halten und die linke Hand über Kreuz auf die rechte.

Liebe Grüße
Tina [hund]
Nach Kraft ringen. Das klingt alles so dramatisch. Man tut eben, was man kann und legt sich dann schlafen. Und auf diese Weise geschieht es, daß man eines Tages etwas geleistet hat.
Paula Modersohn-Becker, (1876 - 1907)

Benutzeravatar
Varina
Senior Profi Member
Senior Profi Member
Beiträge: 1116
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 10:16

Re: Nicht heilende Wunde am Fuß

Beitrag von Varina » Dienstag 23. Dezember 2014, 14:22

zusätzlich würde ich beide SES 8 und beide SES10 halten.
Irgendwo müssen hier im Forum die Tier SES angegeben sein, wer sie weiß, bitte hier für Sabine einstellen , DANKE
Lieber Gruß von
Varina

DIE SCHLIMMSTE WELTANSCHAUUNG IST DIE VON LEUTEN, DIE DIE WELT NICHT ANGESCHAUT HABEN. Alexander von Humboldts

www.jsj-tirol.at

Aquila
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 1. Juni 2008, 12:30
Wohnort: Hilter am Teutoburger Wald

Re: Nicht heilende Wunde am Fuß

Beitrag von Aquila » Dienstag 23. Dezember 2014, 16:55

Hallo Tina,

vielen Dank für den Tip! Es ist der Fuß rechts hinten. Werde ich auf jeden Fall versuchen.

Dir auch vielen Dank, Varina. Die Tafeln mit den SES beim Hund habe ich gefunden. Finde ich super, selbst für Laien gut zu verstehen. Und natürlich werde ich es ausprobieren.

:danke:

Benutzeravatar
Ernestine
Moderator
Moderator
Beiträge: 1997
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 07:40
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Nicht heilende Wunde am Fuß

Beitrag von Ernestine » Mittwoch 24. Dezember 2014, 09:45

... und eine Hand auf die 15 (unseren Heiler) und die andere auf die Wunde fällt mir noch ein.

Viel Erfolg beim Strömen
Tina
Nach Kraft ringen. Das klingt alles so dramatisch. Man tut eben, was man kann und legt sich dann schlafen. Und auf diese Weise geschieht es, daß man eines Tages etwas geleistet hat.
Paula Modersohn-Becker, (1876 - 1907)

Antworten