Kopfschmerz bei SES19

Hier findet Ihr Anleitungen, wo die einzelnen Energiezentren zu finden sind und wofür sie im einzelnen stehen.

Moderator: Klee

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!


Bitte achtet darauf, freundlich miteinander umzugehen
Antworten
Katrina
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 2. Oktober 2022, 10:25

Kopfschmerz bei SES19

Beitrag von Katrina »

Hallo Ihr Lieben, ich habe hier schon viel gelesen und bin Euch sooooooooo dankbar für dieses Forum 💚 Dankeschön 🤗

Heute habe ich ein eigenes Phänomen und bin gespannt auf Eure Ideen:
Ich brauche gerade intensives 19 für verschiedene Themen und es tut mir einerseits fantastisch gut 😊 allerdings stellen sich nun beim Strömen der 19 unglaubliche Kopfschmerzen ein, vergleichbar mit schlimmen, einseitigen Schmerzen nach der Covid-Impfung 🤯😞 die 4 und die 20 helfen dann langsam, mir fehlt allerdings die positive Wirkung der 19 🤔
Hat jemand eine Idee, was da geschieht?

Herzlichen Dank!
Benutzeravatar
Klee
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4531
Registriert: 1. Juni 2008, 13:59
Kontaktdaten:

Re: Kopfschmerz bei SES19

Beitrag von Klee »

Hallo Katrina,

Frage: hattest du diese Kopfschmerzen genauso nach deiner Covid - Impfung oder vergleichst du nur?

Bei mir selbst war es so, dass durch das Strömen eine Infektion wieder zum Vorschein kam, die ich mit hoher Antibiotika Dosis unterdrückt hatte.

Allerdings war es mit Jin Shin machbar - zudem wurde ich behandelt.

Ggf. kommt bei dir ähnliches hoch und wird verarbeitet mit der 19 - ist aber nur eine Vermutung.

Lg
Klee
"Sei harmonisch im Umgang miteinander und wenn Du das nicht kannst, sei einfach wie du bist."

Klee
in Anlehnung an Mary Burmeister



"Jin Shin Jyutsu mit Humor"
t.me/JSJ26
(Telegram)
Katrina
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 2. Oktober 2022, 10:25

Re: Kopfschmerz bei SES19

Beitrag von Katrina »

Hallo Klee,

diese Kopfschmerzen hatte ich nach der Impfung, sie sind dann ohne Behandlung abgeklungen. Oder ich habe sie unterdrückt und schwups, hier sind sie wieder. Vielleicht muss ich da einmal durch, ich habe einfach nicht mit solch enormen Nebenwirkungen beim Strömen gerechnet ☺️

Lieben Dank!
Benutzeravatar
Klee
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4531
Registriert: 1. Juni 2008, 13:59
Kontaktdaten:

Re: Kopfschmerz bei SES19

Beitrag von Klee »

Ich sah das bei mir damals so als nicht abgeheilt und im Untergrund oder im Feinstofflichen wo auch immer noch vorhanden - eher wie ein Schwellbrand, der wieder aufflammt, bevor er ganz aus ist und nicht als Nebenwirkung.

LG
Klee
"Sei harmonisch im Umgang miteinander und wenn Du das nicht kannst, sei einfach wie du bist."

Klee
in Anlehnung an Mary Burmeister



"Jin Shin Jyutsu mit Humor"
t.me/JSJ26
(Telegram)
Benutzeravatar
Amélie
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 424
Registriert: 2. Oktober 2016, 16:51

Re: Kopfschmerz bei SES19

Beitrag von Amélie »

Liebe Katrina,
meine Erfahrung mit JSJ ist, dass es mir bewusst macht, was vorher schon da war.
Wenn ich irgendwo im Körper verdichtete, feststeckende Energie habe, die an dieser Stelle weniger gut weiterfließen kann und ich mit dem Strömen beginne, dann gebe ich dadurch einen Impuls, der die Energie im Körper wieder zum Fließen anregt. Kommt dann die Energie an diese Stelle, die ja ein Engpass ist, arbeitet die Energie durch mein Handauflegen viel stärker als vorher ohne Handauflegen daran, an dieser Stelle wieder durchzukommen.
Das stelle ich mir vor wie bei einem Bach, bei dem sich an einer Stelle Zweige und anderes verfangen hat. Im Laufe der Zeit hat sich dann dort immer mehr Zeug angesammelt, bis der Bach dort immer weniger durchkommt, es also zunehmend ein Stau entsteht.
Wenn ich jetzt hingehe und mit einem starken Stock in dieser Sammelstelle von Zweigen und Zeug stochere, lockere ich den Klumpen auf und nach und nach lösen sich Teile aus ihm und fließen mit dem Fluß im Bach weg. Auf diese Weise löse ich schließlich den Stau im Bach auf.
So stelle ich mir das Wirken beim Strömen vor. Wenn ich eine Stelle im Körper habe, an der Energie stockt, kann es schmerzen, wenn diese Stelle plötzlich bearbeitet, an ihr geruckelt wird, Bewegung um sie herum ist. Vielleicht habe ich es vorher nicht bemerkt, aber jetzt, wo es dort arbeitet, womöglich schmerzt, wird mir bewusst, dass ich da ein Projekt habe.
Mir geht es auch bei bekannten Projekten so, dass z.B. eine Übelkeit erst einmal stärker wird, wenn ich mir den Mittelfinger halte, um im Laufe des Fingerhaltens dann schließlich abzuklingen.
Insofern treten für mich beim JSJ keine Nebenwirkungen auf, sondern es wird nur klarer, tritt stärker ins Bewusstsein, was vorher schon da war.
Herzliche Grüße
Amélie
Benutzeravatar
Klee
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4531
Registriert: 1. Juni 2008, 13:59
Kontaktdaten:

Re: Kopfschmerz bei SES19

Beitrag von Klee »

Danke Amélie - so hätte ich es auch schreiben wollen :P
sehr schön ausgedrückt!
"Sei harmonisch im Umgang miteinander und wenn Du das nicht kannst, sei einfach wie du bist."

Klee
in Anlehnung an Mary Burmeister



"Jin Shin Jyutsu mit Humor"
t.me/JSJ26
(Telegram)
Antworten

Zurück zu „Die Sicherheitsenergieschlösser“