Das Auf & Ab-kein Licht ohne Schatten...?

Erzählt uns von Euren Erfahrungen und tauscht Euch mit anderen aus.
Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!


Bitte achtet darauf, freundlich miteinander umzugehen
Antworten
slipfish
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 29. Januar 2023, 11:24

Das Auf & Ab-kein Licht ohne Schatten...?

Beitrag von slipfish »

Es ist oft so, das Leute die heftige Erfahrungen erlebt haben eine starke Lebenskraft ausstrahlen. Wir wollen ja alle gluecklich sein, aber wie soll man das schaetzen wenn man nie Traurigkeit erlebt hat?

Jahrelang ging es mir nach dem gestroemt werden nur gut, ich dachte JSJ ist wie ein unverfehlbare Elixir! Aber dann neulich bin ich danach einmal richtig abgesturzt: volle Aengste, zurueckgezogen. Ich habe mit der Praktikerin telefoniert & sie sagte: “ja, das ist das was bei dir momentan das Thema im Leben ist”. Selbsthilfe schien wenig zu wirken; aber am Tag drauf war ich bei einer Stromgruppe mit richtig gute & liebe Leute, und nach dem Stroemen war der “Schatten” weg.

Ich habe am Freitag gerade eine andere richtig tolle JSJ Praktikerin in der Gegend gefunden, & nachdem sie mich geströmt hat war ich sehr entspannt; aber dann am Tag danach (gestern) hatte ich einen heftigen Tief, allgemeine Angstgefühle den ganzen Tag, wollte nur alleinsein …..Abends habe ich das meine Frau eroeffnet, sie war sehr einfühlsam, das half. Heute Morgen (Sonntag) merkte ich die Angst leicht wieder, unterschwellig (Sonntag) -und habe ich mir selbst vielleicht 1 1/2 Stunden geströmt - und bin jetzt wirklich volle Energie und wieder bei mir selbst.

Vielleicht ist es so, das die Themen & Projekte erstmal rauskommen muessen, damit man das sich alles anschaut und akzeptiert. Erst dann kann man in sich selbst die Kraft & Energie suchen, die man braucht. Ja, das leben ist ein auf & ab, man muss mitreiten….!!!
Benutzeravatar
Mona56
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 424
Registriert: 16. November 2022, 11:35

Re: Das Auf & Ab-kein Licht ohne Schatten...?

Beitrag von Mona56 »

Das ist eine interessante Erfahrung, danke, dass Du sie mit uns teilst.

Bei mir ist es auch so, dass das Strömen nicht immer gleich wirkt. Manchmal reißt es mich sofort aus einem Energietief, manchmal muss ich aber auch erst mal herausfinden, warum sich gerade etwas staut und sich scheinbar nicht lösen will.

Ich bin schon gespannt, was die anderen dazu schreiben.
Es ist immer alles da, was du brauchst.
Benutzeravatar
strömhexe
Moderator
Moderator
Beiträge: 617
Registriert: 26. April 2018, 20:51
Wohnort: Bei München

Re: Das Auf & Ab-kein Licht ohne Schatten...?

Beitrag von strömhexe »

Oh, genau so geht es mir auch gerade. Das letzte Mal beim Strömen war irgendwie anstrengend, nicht so wie sonst. Ganz am Anfang bin ich immer eingeschlafen und habe mich geborgen gefüllt. Momentan bin ich da irgendwie auf der Suche nach Entspannung. Auf jeden Fall weiß ich inzwischen, dass es nicht immer gleich ist. Auch wenn ich mich selber ströme, greift es nicht immer gleich tief. Aber bisschen was geht immer. Schön, dass es das Forum gibt und wir uns austauschen können. Danke an alle Beteiligten.

Liebe Grüße
strömhexe
Manchmal mußt Du einfach stehen bleiben,
damit das Glück Dich finden kann.
Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2430
Registriert: 13. Oktober 2010, 11:40
Wohnort: Hohenlohe

Re: Das Auf & Ab-kein Licht ohne Schatten...?

Beitrag von Kampfkarpfen »

Hallo Slipfish,

Ich habe auch schon die Erfahrung gemacht das ich ein bestimmtes SES nicht halten konnte. Das hat sich angefühlt als hätte mir jemand glühenden Kohlen draufgelegt.
Ich habe es dann übers Fingerhalten und andere Griffe öffnen können. Dabei habe ich auch oft ganz plötzlich angefangen zu weinen😢 . Wer mich kennt weiß das ich das nur sehr schwer kann. Aber nach und nach hat es sich und ich meine Einstellung dazu geändert.
Und beim Herzstrom bin ich mal komplett auseinander gefallen. Ich brauchte Tage um mich wieder auszurichten.

Ich glaube aber ganz fest daran das dieser "Absturz" mich im Leben ganz toll getragen und weiter gebracht hat.
Mit Abstand kann man das leichter sagen.

Also halte durch, du bist auf einem guten Weg. Und wenn es dir zu viel ist mach eine Pause mit dem Strom und bleibe beim HZS.
Manchmal muss man den Boden ausreißen um schöne Blumen zu pflanzen an denen man sich ewig erfreuen kann.
Liebes Grüßle Kampfkarpfen

Nimm dir das Leben
und lass es nicht mehr los,
greif's dir mit beiden Händen
mach's wieder stark und groß

Udo Lindenberg
Benutzeravatar
Momabo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3802
Registriert: 19. Dezember 2007, 21:37
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Das Auf & Ab-kein Licht ohne Schatten...?

Beitrag von Momabo »

Hallo Ihr Lieben,
tja, wir leben in besonderen Zeiten, da dürfen uralte Dinge angeschaut und losgelassen werden, es sind Lebensthemen, auch aus anderen Inkarnationen die jetzt "gehen dürfen". Es ist einfach so, ich habe dich (Emotion) gesehen und es ist gut ;)

Wir werden gerade von der Zentralsonne mit massiven Liebeswellen beschossen um eine andere Realität zu kreieren, man wird feinfühliger, fühlt sich komisch, altes und bekanntes funktioniert nicht mehr wie gewohnt, wir dürfen uns auf Neues einstellen, von dem wir nicht wissen, wie und was kommt... es ist eine spannende Zeit...
Am Ende ist alles gut und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende ;)

Ich bin im Moment auch sehr kribbelig und unruhig, Rebellion auf allen Ebenen... aber ATMEN hilft, meistens :D

glg Mona
Herr, gebe mir Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
gebe mir den Mut, die Dinge zu ändern die ich ändern kann und
die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
- Reinhold Niebuhr -
www.jsj-praxis-mit-herz.de
Benutzeravatar
RuthHeile
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 449
Registriert: 26. September 2012, 13:07
Kontaktdaten:

Re: Das Auf & Ab-kein Licht ohne Schatten...?

Beitrag von RuthHeile »

Viele Jahre hatte ich geströmt, nur den Lungenstrom brauchte ich nicht, hatte ja keine Probleme mit der Atmung und Lunge, so dachte ich damals in erster Linie.
Er hat mich auch einfach nicht angesprochen.
Dann wollte ich ihn doch mal erleben, weil ich das fast alles schon kannte und strömte ihn selber bei mir.
Eine ganz große Traurigkeit kam aus heiterem Himmel hoch und ich musste lange weinen.
Das ist nun auch schon wieder ca. 10 Jahre her.
Für diese Erfahrung bin ich sehr dankbar.

Eure RuthHeile

...die sich im letzten Winter ein "Fußprojekt" an Land gezogen hat und gerade hier mal nach Tips schmöckert
Herr, lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.
(Antonie de Saint Exupery)
Benutzeravatar
Nirbheeti
Supervice Member
Supervice Member
Beiträge: 3359
Registriert: 10. August 2011, 18:46

Re: Das Auf & Ab-kein Licht ohne Schatten...?

Beitrag von Nirbheeti »

Schön, wieder von dir zu lesen!

Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)
Benutzeravatar
Kampfkarpfen
Moderator
Moderator
Beiträge: 2430
Registriert: 13. Oktober 2010, 11:40
Wohnort: Hohenlohe

Re: Das Auf & Ab-kein Licht ohne Schatten...?

Beitrag von Kampfkarpfen »

Hallo RuthHeile,

Welcome back👍😘
Liebes Grüßle Kampfkarpfen

Nimm dir das Leben
und lass es nicht mehr los,
greif's dir mit beiden Händen
mach's wieder stark und groß

Udo Lindenberg
Antworten

Zurück zu „Erfahrungen mit Jin Shin Jyutsu“