Meine Milzstromerfahrung - mein Antizuckerstrom

Erzählt uns von Euren Erfahrungen und tauscht Euch mit anderen aus.

Moderatoren: AnnSophie, Fish70

Forumsregeln
Alle Tipps und Anregungen gelten nur zusätzlich zu allen erforderlichen medizinischen Maßnahmen!

Bitte keine kompletten Organströme posten!!!


Bitte achtet darauf, freundlich miteinander umzugehen
Antworten
schlagsahne
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 28. Januar 2016, 07:05

Meine Milzstromerfahrung - mein Antizuckerstrom

Beitrag von schlagsahne » Donnerstag 28. Juli 2016, 13:14

Hallo,

ich wollte nicht immer nur fragen, sondern auch mal positives Feedback zum Strömen dalassen.

Seit ich regelmässig den linken Milzstrom mache, weil Zahn oben rechts Probleme macht, habe ich gemerkt, dass meine Lust auf Süsses vergangen ist.

Ich kann gar nichts machen, es macht mich noch nicht mal an, im Gegenteil es stösst mich teilweise sogar ab. Dann habe ich gelesen, dass der Milzstrom auch der Antizuckerstrom genannt wird. Und das Beste ist, ich habe ohne irgendetwas in meiner Ernährung zu ändern, dauerhaft 1,5kg abgenommen.

LG
schlagsahne

PS aktuell ströme ich Dickdarm und Magen. Bin immer positiv angetan ob der Reaktionen meines Körpers

Benutzeravatar
Christa
Moderator
Moderator
Beiträge: 1235
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 19:36
Wohnort: Lich (im Herzen der Natur / Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Meine Milzstromerfahrung - mein Antizuckerstrom

Beitrag von Christa » Freitag 29. Juli 2016, 07:31

Liebe Schlagsahne,
ich kann Dich sehr gut verstehen, denn der Milzstrom ist auch mein "EIN und ALLES-STROM". Ich liebe ihn und mache ihn wesentlich öfter als irgend einen anderen Strom.
Er hat mir sehr gute Dienst beim Abschaffen meiner Allergien und beim Verbessern meines gesamten Gesundheitszustandes geleistet.
Herzlichen Gruß
Christa
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
(Tolstoi)

Benutzeravatar
Nirbheeti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2696
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 16:46

Re: Meine Milzstromerfahrung - mein Antizuckerstrom

Beitrag von Nirbheeti » Freitag 29. Juli 2016, 16:36

Hallo schlagsahne,

ich habe den Milzstrom vor allem als Möglichkeit gesehen, mich abzugrenzen, meine Grenzen zu wahren. Hab das aber eher auf Energiesauger und nie auf den Geschmack süß bezogen. Bei dir hört sich das ja wirklich so an, als ob du dich jetzt ganz natürlich dagegen abgenzen kannst:
schlagsahne hat geschrieben:es macht mich noch nicht mal an, im Gegenteil es stösst mich teilweise sogar ab.
Das gefällt mir! Danke für die schöne Rückmeldung!

Lieben Gruß!
Nirbheeti
Entdeckung heißt sehen, was alle gesehen haben,
und dabei zu denken, was keiner gedacht hat.
(What Mary says, S. 11)

KirschblütenHase
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: Montag 27. Juli 2015, 16:37

Re: Meine Milzstromerfahrung - mein Antizuckerstrom

Beitrag von KirschblütenHase » Mittwoch 23. November 2016, 15:13

Hallo liebes Forum,
seit ich vor mehr als einem Jahr mit dem Strömen begonnen habe, ist mein Appetit auf Schokolade mehr oder weniger komplett verschwunden. Ich mag auch keine total fettigen Sachen mehr. :-)
Aber ich habe letztes Jahr auch mit dem Rauchen aufgehört und eine Ernährungsumstellung gemacht, von daher denke ich, dass das nicht nur am JSJ liegt.
viel Spaß wünsch ich Euch allen weiterhin

Benutzeravatar
Waldeule
Profi Member
Profi Member
Beiträge: 453
Registriert: Freitag 4. November 2016, 19:28
Wohnort: Pfälzer Wald

Re: Meine Milzstromerfahrung - mein Antizuckerstrom

Beitrag von Waldeule » Mittwoch 23. November 2016, 19:04

Hallo und guten Abend,

bin auch gerade in eine Energie raubende Situation geraten: im Feierabendverkehr in einer Innenstadt verfahren! Ich konnte richtig spüren, wie mein "Raum" kollabiert. : 17 . Ich habe mich regelrecht angegriffen gefühlt und es wurde nicht nur auf den Straßen zunehmend enger... Dann kamen noch Magenschmerzen dazu.
1.-Hilfe-Maßnahme Zuhause: zuerst mal ein Stück Schokolade für die Nerven :baeh: :D
Aber dann gleich die Milz fe! :daumen:
Manchmal darf es auch beides sein!!!

Wie heißt es so schön: Rettet die Erde! - Sie ist der einzigste Planet mit Schokolade!

Süße Grüße ;)
Waldeule
Humor...
... ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt - J. Ringelnatz -
... ist der Regenschirm der Weisen - E. Kästner-
... fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt - H. Hesse -

Florentine
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 31. Juli 2016, 12:27

Re: Meine Milzstromerfahrung - mein Antizuckerstrom

Beitrag von Florentine » Montag 9. Januar 2017, 18:33

Hallo ihr Lieben,

auch ich habe mit dem Milzstrom sehr positive Erfahrungen gemacht... Ich ströme ihn seit ca einem halben Jahr sehr regelmäßig, eigentlich fast täglich und siehe da, seit Ende des Jahres habe ich kein Verlangen nach Süßem mehr. Ich kam wunderbar über die Weihnachtszeit und habe inzwischen 3Kg verloren. Wenn ich doch mal aus "Sympathie" mit meinem Mann ein Stückle Schokolade esse ist es mir sofort zu süß. Hoffentlich bleibt`s so, dann erreiche ich vielleicht bis zum Frühjahr mein "Wohlfühlgewicht" wieder. Hab jetzt schon ne riesen Freude... die Hosen klemmen nicht mehr...JUHUUU

Liebe Grüße
Florentine

Antworten